Lenker in Oberösterreich fuhr auf Polizisten los

14. März 2014, 10:43
13 Postings

Polizei berichtet von weiteren Zwischenfällen mit rabiaten Autolenkern in den letzten Tagen

Leonding - Erneut hat es einen Zwischenfall mit einem rabiaten Autolenker in Oberösterreich gegeben. Ein Unbekannter ist in der Nacht auf Freitag in Leonding im Bezirk Linz-Land auf einen Polizisten losgefahren. Das teilte die Pressestelle der Landespolizeidirektion in einer Aussendung mit. In den vergangenen Tagen hatte sie über zwei ähnliche Fälle berichtet.

Beim jüngsten Vorfall wollte eine Polizeistreife einen Pkw anhalten. Doch der Lenker beschleunigte einige Meter vor dem Beamten und fuhr direkt auf ihn zu. Der konnte sich durch einen Schritt zur Seite gerade noch in Sicherheit bringen. Das Auto erfasste aber den Signalstab. Dabei wurde die rechte Seitenscheibe des Wagens beschädigt. Der Lenker konnte unerkannt flüchten.

In den vergangen Tagen hatten bereits zweimal Autofahrer der Polizei halsbrecherische Verfolgungsjagden geliefert, um einer Kontrolle zuentkommen. Als einer von ihnen doch erwischt wurde, fanden die Beamten eine halb leere Wodkaflasche bei ihm. Einen Alkotest verweigerte er. Der andere hielt zweimal vor dem ihn verfolgenden Streifenwagen an, legte dann aber den Rückwärtsgang ein und stieß gegen das Dienstfahrzeug. (APA, 14.3.2014)

Share if you care.