Bill Gates: "Snowden hat das Gesetz gebrochen"

15. März 2014, 10:47
267 Postings

"Würde ihn mit Sicherheit nicht als Helden bezeichnen"

Microsoft-Mitbegründer Bill Gates hat für den NSA-Enthüller Edward Snowden, der im Internet oft als Held gefeiert wird, nur wenig Bewunderung übrig. "Ich denke, er hat das Gesetz gebrochen, also würde ich ihn mit Sicherheit nicht als Helden bezeichnen", sagte Gates in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit dem US-Magazin "Rolling Stone".

Vorsichtiger

Viel Anerkennung werde er dem ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter nicht zollen, versicherte der 58-Jährige. Hätte Snowden die Dinge wirklich verbessern wollen, wäre er vorsichtiger mit seinen Enthüllungen zur massenhaften Spionage der Geheimdienste umgegangen, sagte Gates, laut "Forbes"-Magazin der reichste Mensch der Welt. (APA, 14.3.2014)

  • Artikelbild
    foto: ap
Share if you care.