Valencia und Lyon klar auf Viertelfinalkurs, Spurs vor dem Aus

13. März 2014, 23:12
60 Postings

Porto 1:0 gegen Napoli - Juve nur 1:1 gegen Fiorentina - Sevilla-Derby an Betis

Wien - Der FC Porto hat sich eine akzeptable Ausgangsposition im Kampf um den Aufstieg ins Viertelfinale der Fußball-Europa-League verschafft. Die Portugiesen gewannen das Achtelfinal-Hinspiel vor eigenem Publikum gegen Napoli mit 1:0, den entscheidenden Treffer erzielte Jackson Martinez in der 57. Minute.

Die Gastgeber hatten Pech, dass ein reguläres Tor von Carlos Eduardo wegen Abseits nicht zählte, und trafen zudem noch den Pfosten. Auch Napoli hatte zu Beginn der zweiten Hälfte gute Chancen.

Valencia ohne Probleme

Valencia kann nach dem 3:0 beim bulgarischen Club Ludogorez Razgrad schon für das Viertelfinale planen. Antonio Barragan (5.) und Federico Cartabia (33.) trafen in Sofia vor der Pause. Dazwischen gab es eine harte Rote Karte für Seydou Keita wegen einer angeblichen Notbremse im Strafraum. Roman Bezjak scheiterte mit dem folgenden Elfmeter aber an Valencia-Goalie Diego Alves (26.). Philippe Senderos (59.) erhöhte in Unterzahl nach einem Eckball per Kopf für die Spanier. Bei den Gastgebern kassierte Juninho Quixada (80.) noch einen Platzverweis.

Juventus nur 1:1 gegen Fiorentina

Titelfavorit Juventus Turin ist zu Hause gegen Fiorentina nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Juve, das das Heimfinale am 14. Mai im Juventus-Stadion anpeilt, ging im inneritalienischen Duell zwar durch Arturo Vidal (3.) früh in Führung, kassierte aber im Finish durch den eingewechselten Mario Gomez (79.) noch den Ausgleich.

Im Rückspiel am 20. März in Florenz stehen die Turiner damit unter Zugzwang. Im Stadtderby zwischen FC Sevilla und Betis Sevilla setzte sich der Underdog Betis auswärts überraschend 2:0 durch. Treffer von Baptistao (15.) und Salvador Sevilla (77.) besiegelten den Erfolg des abgeschlagenen Schlusslichts der spanischen Liga.

Schlechte Karten für Tottenham

Tottenham steht vor dem Aus, die Engländer mussten sich Benfica Lissabon daheim 1:3 geschlagen geben. Lyon darf hingegen nach einem 4:1-Heimsieg gegen Viktoria Pilsen bereits für das Viertelfinale planen, Alkmaar bezwang vor eigenem Publikum Anschi Machatschkala 1:0. (APA, 13.3.2014)

Ergebnisse von den Achtelfinal-Hinspielen der Fußball-Europa-League am Donnerstag (Rückspiele am 20. März):

FC Basel - Red Bull Salzburg 0:0

FC Porto - SSC Napoli 1:0 (0:0)
Tor: Martinez (57.)

Ludogoretz Rasgrad - FC Valencia 0:3 (0:2)
Tore: Barragan (5.), Cartabia (33.), Senderos (59.). Rote Karten: Quixada (80.) bzw. Keita (24.)

AZ Alkmaar - Anschi Machatschkala 1:0 (1:0)
Tor: Johansson (29./Elfmeter)

Tottenham Hotspur - Benfica Lissabon 1:3 (0:1)
Tore: Eriksen (64.) bzw. Rodrigo (29.), Luisao (58., 84.)

Olympique Lyon - Viktoria Pilsen 4:1 (1:1)
Tore: Fofana (12., 70.), Lacazette (53.), Mvuembe (61.) bzw. Horava (3.)

FC Sevilla - Betis Sevilla 0:2 (0:1)
Tore: Baptistao (15.), Sevilla (77.)

Juventus Turin - AC Fiorentina 1:1 (1:0)
Tore: Vidal (3.) bzw. Gomez (79.)

Share if you care.