Immo-Oscars: Die zehn Siegerprojekte

Ansichtssache14. März 2014, 09:22
24 Postings

Am Donnerstagabend wurden in einer feierlichen Gala in Cannes die heurigen Mipim Awards verliehen

28 Projekte aus 16 Ländern waren in sieben Kategorien für die diesjährigenMipim Awards nominiert. Daneben gab es auch noch ein paar Spezialpreise: jeweils einen für die drei "Countries of Honour" Brasilien, Russland und Türkei sowie einen "Special Jury Award".

Zwei deutsche Projekte setzen sich in ihren Kategorien durch: die "Tanzenden Türme" in Hamburg ("Best Office & Business Development") und das Projekt "Kö-Bogen" in Düsseldorf ("Best Urban Regeneration Project").

Mit dem "InterContinental Marseille - Hotel Dieu" war auch ein französisches Projekt wieder einmal unter den Siegern ("Best Refurbished Building"). Und die "Gardens by the bay" in Singapur heimsten gleich zwei Preise ein: jenen für das "Best Innovative Green Building" und den "Special Jury Award". (red, derStandard.at, 14.3.2014)

Weiterlesen

Nachbericht: Der expandierende "Mipimismus" und seine Feinde

Ansichtssache: Nach der Mipim ist vor der Mipim

Bild 1 von 8
foto: mipim/dr

The Oliv
Singapur
Planer: W Architects Pte Ltd.
Developer: TG (Balmoral) Pte Ltd.
Kategorie: Best Residential Development

weiter ›
Share if you care.