Historischer Kalender - 16. März

16. März 2014, 00:00
posten

1494 - In Innsbruck findet die Hochzeit von Kaiser Maximilian I. mit seiner zweiten Gemahlin Bianca Maria Sforza, der Nichte des Herzogs von Mailand, Lodovico "il Moro", statt.

1534 - Die englische Krone bricht alle Verbindungen zum Papst ab.

1904 - In Deutschland wird die Buchausgabe von Arthur Schnitzlers Schauspiel "Der Reigen" behördlich verboten.

1914 - Der Chefredakteur der konservativen Pariser Zeitung "Le Figaro", Gaston Calmette, wird von der Ehefrau des französischen Finanzministers Joseph Caillaux erschossen, die er mit der Drohung, kompromittierende Briefe zu veröffentlichen, zu erpressen versucht hatte.

1934 - Der lettische Bauernführer Karlis Ulmanis wird zum fünften Mal Ministerpräsident.

1939 - Nach der Zerschlagung der Tschechoslowakei und dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht wird in Prag der "Führer-Erlass" über die Errichtung des "Reichsprotektorats Böhmen und Mähren" kundgemacht. Der frühere deutsche Außenminister Konstantin Freiherr von Neurath wird zum "Reichsprotektor" ernannt; Präsident Emil Hacha verbleibt nominell an der Spitze der tschechischen Verwaltung. Der slowakische Regierungschef Jozef Tiso stellt sein für unabhängig erklärtes Land unter "den Schutz des Deutschen Reiches".

1954 - Die US-amerikanische Besatzungsmacht gibt die Sender Linz und Salzburg (Sendergruppe "Rot-Weiß-Rot") frei.

1954 - Ein Attentat auf den von Frankreich eingesetzten Sultan von Marokko, Mohammed VI. Ben Arafa, schlägt fehl. Sein nach Madagaskar verbannter Vorgänger, der spätere König Mohammed V., kehrt 1955 zurück und führt das Land in die Unabhängigkeit.

1959 - In Wien werden Kurzparkzonen eingeführt.

1959 - Frankreich lässt den führenden algerischen Unabhängigkeitskämpfer Messali Hadj nach siebenjähriger Haft frei.

1969 - Ein venezolanisches Verkehrsflugzeug stürzt nach dem Start in Maracaibo auf ein Wohnviertel: 155 Menschen kommen ums Leben.

1984 - Südafrika und Mosambik unterzeichnen einen Nichtangriffspakt, der unwirksam bleibt, weil Pretoria weiterhin die "Renamo"-Rebellen unterstützt.

1989 - Das jugoslawische Bundesparlament wählt den kroatischen Wirtschaftsfachmann Ante Markovic zum letzten Ministerpräsidenten vor dem Zerfall der Föderation.

1989 - Das Westberliner Abgeordnetenhaus wählt den Sozialdemokraten Walter Momper zum Regierenden Bürgermeister. Er bildet einen rot-grünen Stadtsenat aus acht Frauen und fünf Männern.

1999 - Nach Vorwürfen der Misswirtschaft tritt die Europäische Kommission unter dem Luxemburger Jacques Santer geschlossen zurück.

1999 - Das britische Unterhaus beschließt die Abschaffung des automatischen Stimmrechts des Erbadels im Oberhaus.

2009 - In St. Pölten beginnt der Prozess gegen Josef F., der seine Tochter 24 Jahre lang in einem Verlies in Amstetten gefangen hielt, hunderte Male missbrauchte und mit ihr sieben Kinder gezeugt hat. Er wird nach drei Verhandlungstagen wegen Freiheitsentziehung, Vergewaltigung, Blutschande, schwerer Nötigung und Mordes durch Unterlassung einstimmig schuldig gesprochen. Die lebenslange Haftstrafe und die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ist rechtskräftig.

Geburtstage:
Matthew Flinders, brit. Seefahrer (1774-1814)
Georg Simon Ohm, dt. Physiker (1789-1854)
Sully Prudhomme, frz. Dichter (1839-1907)
Willy Burmester, dt. Violinvirtuose (1869-1933)
Wilhelm Alfred ("Fred") Adlmüller, dt.-öst. Modeschöpfer (1909-1989)
Nadja (Maria) Tiller, öst. Schauspielerin (1929- )
Sir Roger Norrington, brit. Dirigent (1934- )
Jens Stoltenberg, norweg. Politiker (1959- )
Zoe Jenny, schwz. Schriftstellerin (1974- )

Todestage:
Charles-Albert Gobat, schwz. Staatsmann u. Philanthrop (1843-1914)
Ulrich Grubenmann, schwz. Mineraloge (1850-1924)
Jean Monnet, frz. Politiker (1888-1979)
Leonide Massine, amer.-russ. Tänzer (1896-1979)
Jeannie Ebner, öst. Schriftstellerin (1918-2004)

(APA, 16.3.2014)

Share if you care.