Unreal Engine 4 läuft im Firefox-Browser

13. März 2014, 13:45
17 Postings

Ohne Plugin - dank Optimierungen in "beinahe nativer Geschwindigkeit"

Die Mozilla Foundation arbeitet an einer Erweiterung ihres Browsers Firefox, die vor allem für Spielefreunde relevant sein dürfte. Das Surfprogramm soll künftig direkt mit der Unreal 4-Engine von Epic arbeiten können, ohne dafür ein Plugin zu benötigen.

Ein entsprechendes Video zeigt die Engine im Einsatz beim "Epic Soul"-Benchmark sowie dem 2D-Plattformer "Swing Ninja". "Spezielle Optimierungen" im Hinblick auf die Verwendung der JavaScript-Komponente asm.js , so Mozilla in einem Blogpost, sollen dafür sorgen, dass dies in beinahe nativer Geschwindigkeit möglich ist.

Verschwimmende Grenzen

"Die Technologie hat den Punkt erreicht, an welchem man via Link in ein Spiel einsteigen kann und diese kaum noch von Titeln unterscheidbar sind, die man zuvor downloaden muss", sagt Cheftechnologe Brendan Eich. Möglich ist das auch, weil Epic die Unreal Engine 4 sehr skalierbar gestaltet hat, um damit gleichermaßen mobile Endgeräte als auch stationäre Konsolen und PCs bedienen zu können. (red, derStandard.at, 13.03.2014)

Video: Firefox UE 4

  • Spiele auf Basis der Unreal Engine 4 können in Zukunft auch direkt im Browser laufen.
    foto: epic

    Spiele auf Basis der Unreal Engine 4 können in Zukunft auch direkt im Browser laufen.

Share if you care.