In neun Monaten 687 Grundwehrdiener positiv auf Drogen getestet

13. März 2014, 12:10
157 Postings

In Niederösterreich und der Steiermark sind zwei Fälle von Drogenhandel aufgeflogen

Wien - Von Jänner bis September 2013 sind in österreichischen Kasernen 687 Grundwehrdiener positiv auf Drogen getestet worden. Das geht aus einer parlamentarischen Anfragebeantwortung des Verteidigungsministeriums hervor. Zudem gab es je einen Fall in einer Kaserne in Niederösterreich und der Steiermark, in denen mit Drogen gehandelt wurde.

Im gesamten Jahr 2012 waren 903 Soldaten positiv auf Drogen getestet worden, 2011 waren es 716. Laut dem Ministerium sind "Fälle des Suchtmittelkonsums im Österreichischen Bundesheer im Vergleich zur Zivilgesellschaft deutlich geringer". (APA, 13.3.2014)

Share if you care.