Neues HTC One vor Vorstellung auf Ebay verkauft

13. März 2014, 11:27
36 Postings

Mit "Duo Camera" - alle wesentlichen Spezifikationen bereits bekannt

Der wahrscheinlich extensivste Leak eines kommenden Smartphones seit dem in einer Bar vergessenen iPhone-Prototyp ist wohl HTC passiert. Das neue Android-Flaggschiff des taiwanesischen Konzerns, das HTC One in der 2014er-Ausführung, ist auf Ebay gelandet, noch bevor es vorgestellt wurde.

Für 500 US-Dollar ging das Telefon mit Branding des US-Telekommunikationsanbieters Verizon über den virtuellen Ladentisch. Angeboten wurde es von einem Verkäufer aus dem Bundesstaat New York in der 32-GB-Fassung.

Spezifikationen durchgesickert

Gleichzeitig veröffentlichte GSM Arena detaillierte Spezifikationen des Geräts, die der Seite von einer nicht genannten Quelle zugespielt wurden.

Das Gerät wird Abmessungen von 146,36 x 70,6 x 9,35 Millimeter mitbringen und dabei 160 Gramm wiegen. Im Vergleich zum Vorgänger wächst die Bildschirmdiagonale von 4,7 auf fünf Zoll an, die Auflösung bleibt bei 1.920 x 1.080 Pixel.

Snapdragon 801

Als Hardwaregrundlage setzt HTC den Snapdragon 801 ein, womit das HTC One 2014 das zweite Smartphone nach dem Xperia Z2 wäre, welches diesen Chip nutzt. Qualcomms Plattform bringt eine mit 2,3 GHz getaktete Quadcore-CPU mit. Der Akku ist laut den Angaben mit 2.600 mAh dimensioniert, der interne Speicher wird 16 GB oder mehr aufweisen und soll per MicroSD-Karte erweiterbar sein. Es gibt einen NanoSIM-Slot.

Kamera: Fokus nachträglich verstellbar

Ebenfalls durchgesickert ist ein Dokument, das sich offenbar an Verkäufer richtet und darlegt, wie man den Kunden einzelne Features anpreisen soll. Der Fokus liegt dabei unter anderem auf der "Duo Camera", womit auch das Geheimnis um den zweiten auffälligen Sensor auf der Rückseite gelüftet ist. Bei diesem handelt es sich um eine sekundäre Kamera, durch die es möglich sein soll, Fotos zu schießen, bei welchen sich – ähnlich der Lytro – der Fokusbereich nachträglich verstellen lässt.

HTC baut weiter auf seine Ultrapixel-Technologie, welche anstelle hoher Bildauflösung mit besserer Farbermittlung schönere Bilder liefern soll. Fotos werden mit vier Megapixel geschossen, weiters unterstützt die Kamera Full-HD-Videos.

Blinkfeed

Wie gehabt baut der Hersteller die Oberfläche des Android-Systems massiv mit der Eigenlösung "Blinkfeed" um und ersetzt auch die Kamera-App mit der selbst entwickelten "Zoe"-Software, mit der sich schnell Bilderstrecken mit Hintergrundmusik in Videoformat erstellen lassen sollen.

Mit HTC Sense TV ist auch eine Fernbedienung mit sozialen Features an Bord, das Programm HTC Match soll den Wechsel von einem anderen Smartphone auf ein HTC-Gerät erleichtern.

Vorstellung für 25. März erwartet

Die offizielle Enthüllung des neuen One dürfte in etwa zwei Wochen erfolgen. HTC hat einen Termin für den 25. März angesetzt. (red, derStandard.at, 13.3.2014)

  • Dass ein Smartphone noch vor der offiziellen Vorstellung auf Ebay verkauft wird, kommt eher selten vor.
    foto: screenshot

    Dass ein Smartphone noch vor der offiziellen Vorstellung auf Ebay verkauft wird, kommt eher selten vor.

Share if you care.