Grazer Springfestival im Konkurs

12. März 2014, 17:22
6 Postings

Veranstalter bestätigte Überschuldung im sechsstelligen Bereich

Graz - Das Grazer Springfestival - seit dem Jahr 2000 ein Fixtermin für Fans elektronischer Musik und Kunst - hat am Mittwoch in Graz ein Insolvenzverfahren eingeleitet. Der Veranstalter des Festivals, Stefan Auer, bestätigte, schon länger in Schwierigkeiten und mit Stadt und Land "erfolglos" in Gesprächen gewesen zu sein. Der Miteigentümer der insolventen "Friends Of Spring Projektentwicklungs GmbH" hofft auf eine Fortführung des Festivals, "aber ohne mich als Veranstalter", fügte er hinzu.

Eine Fortführung der GmbH sei jedenfalls nicht geplant. Die Überschuldung liege im sechsstelligen Bereich. Als Ursachen nannte er "Altlasten" aus den Jahren 2010 und 2011, die durch Kostensteigerungen etwa bei Mieten entstanden seien. 2012 sei ein sehr gutes Jahr gewesen und auch 2013 war seiner Einschätzung nach "okay, aber nicht gut genug." Die Besucherzahlen hätten sich nicht entsprechend den Rahmenbedingungen mitentwickelt. (APA, 12.3.2014)

Share if you care.