Israel bombardiert Ausbildungslager in Gaza

12. März 2014, 23:09
319 Postings

Vergeltung für Vergeltung: Zuvor Raketen aus Gazastreifen auf Israel abgefeuert - Lieberman fordert Besetzung des Gazastreifens

Gaza/Jerusalem - Nach dem Beschuss Israels mit dutzenden Raketen aus dem Gazastreifen hat die israelische Luftwaffe laut Augenzeugen am Mittwochabend Vergeltungsangriffe auf mehrere Ziele in dem palästinensischen Gebiet geflogen. Den Angaben zufolge wurden neun Ziele angegriffen, davon mindestens sieben im Süden des Gazastreifens, die anderen im Norden. Am Donnerstagmorgen haben militante Palästinenser erneut vier Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert.

Demnach galten die Angriffe Ausbildungslagern der Al-Kuds-Brigaden, dem bewaffneten Flügel des Islamischen Jihad, der sich zuvor zu den Raketenangriffen bekannt hatte, sowie der Essedin-al-Kassem-Brigaden, dem militärischen Arm der Hamas.

"Sehr heftige Antwort"

Die israelischen Streitkräfte bestätigten lediglich, dass es einen "Angriff" gebe. Von den Rettungskräften wurden zunächst keine Opfer gemeldet. Aus Sicherheitskreisen hieß es, die Hamas habe am Abend alle ihre Lager geräumt. Der Islamische Jihad hatte zuvor dutzende Raketen und Granaten auf den Süden abgefeuert. Damit reagierte die radikale Organisation nach eigenen Angaben auf die gezielte Tötung von drei ihrer Aktivisten am Vorabend durch einen israelischen Luftangriff. Verletzte oder Schäden wurden am Mittwoch zunächst nicht bekannt.

Der israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu drohte kurz nach dem neuerlichen Raketenbeschuss mit einer "sehr heftigen" Antwort. Sein Außenminister Avigdor Lieberman forderte, den Gazastreifen wieder komplett zu besetzen. US-Außenamtssprecherin Jennifer Psaki verurteilte den Raketenbeschuss "auf das Schärfste". Die Angriffe seien "verwerflich" und durch nichts zu rechtfertigen. Psaki betonte zudem, dass Israel wie jede Nation das Recht auf Verteidigung habe. Es war der heftigste Beschuss Israels aus dem Gazastreifen seit einer heftigen mehrtägigen Konfrontation im November 2012. (APA, 12.3.2014)

  • Rauchspuren der abgefeuerten Raketen über Gaza.
    foto: ap/hana

    Rauchspuren der abgefeuerten Raketen über Gaza.

Share if you care.