Ex-ÖVP-Chef Busek stimmte bei Nationalratswahl für Neos

12. März 2014, 13:56
221 Postings

Busek: "Ja, ich habe bei den Nationalratswahlen Neos gewählt" - Seien "teils bessere Volkspartei"

Wien - Der ehemalige ÖVP-Chef Erhard Busek hat bei der Wahl im Herbst für die neue Partei Neos gestimmt. "Ja, ich habe bei den Nationalratswahlen Neos gewählt", sagte der Ex-Vizekanzler der Onlineausgabe der Wochenzeitung "Die Zeit".

Strolz bekam bei VP-Chefs "nicht einmal einen Termin"

Er sehe in den Neos eine "zum Teil bessere Volkspartei", wird Busek zitiert. Der ehemalige ÖVP-Chef gilt als Förderer von Neos-Gründer Matthias Strolz, der politisch der ÖVP entstammt. Laut dem Bericht versuchte Busek vor einigen Jahren, Strolz in die Politik zu holen, und empfahl ihn Landes- und Bundesparteiobleuten der ÖVP, "doch der bekam nicht einmal einen Termin", so Busek.

Auf Nachfrage der APA bestätigte Busek seine Wahlentscheidung. Näher wollte der Ex-Parteiobmann aber nicht darauf eingehen. (APA, 12.3.2014)

  • Erhard Busek sieht in den Neos eine "zum Teil bessere Volkspartei".
    foto: ap/ zak

    Erhard Busek sieht in den Neos eine "zum Teil bessere Volkspartei".

Share if you care.