Dank Durant: Thunder donnern wieder

12. März 2014, 11:43
5 Postings

Starspieler führt Oklahoma mit 42 Punkten nach zwei Niederlagen wieder zum Sieg. Nowitzki verliert und rückt in ewiger Scorer-Liste vor

Kevin Durant hat die Oklahoma City Thunder als Topscorer im NBA-Match gegen die Houston Rockets auf die Erfolgsstraße zurückgeführt. Thunder gewann am Dienstag nach zuletzt zwei Niederlagen mit 106:98, wobei Starspieler Durant mit 42 Punkten zum bereits 11. Mal in dieser Saison die 40-Punkte-Marke übertraf.

Derweil hat der deutsche Basketball-Superstar Dirk Nowitzki mit seinen Dallas Mavericks einen Rückschlag im Kampf um einen Play-off-Platz erlitten. Bei den Golden State Warriors kassierten die Texaner eine 85:108-Schlappe. Nowitzki erzielte lediglich zwölf Punkte, zog damit aber in der ewigen Scorer-Liste mit dem zwölftplatzierten John Havlicek (beide 26.395 Punkte) gleich. Durch die Niederlage fiel Dallas auf Rang acht im Westen zurück.

Abseits der Spielstätten berichtete der US-Sender ESPN, dass Jason Collins bei den Brooklyn Nets einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten hat. Der 35-Jährige ist der erste bekennende Homosexuelle in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA und hatte vor der Saison keinen Klub gefunden. (APA/sid, 12.3.2014)

Dienstag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Oklahoma City Thunder - Houston Rockets 106:98, Indiana Pacers - Boston Celtics 94:83, Detroit Pistons - Sacramento Kings 99:89, Chicago Bulls - San Antonio Spurs 96:104, Memphis Grizzlies - Portland Trail Blazers 109:99, Minnesota Timberwolves - Milwaukee Bucks 112:101, Golden State Warriors - Dallas Mavericks 108:85.

Share if you care.