Paysafecard verzeichnete Steigerung der Transaktionen

12. März 2014, 11:20
3 Postings

Umsatzplus von 13 Prozent

Der Wiener Online-Zahlungsmittelanbieter Paysafecard hat im Vorjahr ein Wachstum bei den Transaktionen um 23 Prozent auf 68 Millionen erzielt. Der Umsatz stieg um 13 Prozent auf 116,4 Mio. Euro. "Es gibt weltweit eine Milliarde potenzieller Kunden, die online bezahlen möchten, aber über keine Bank- oder Kreditkarte verfügen", sieht Unternehmenschef Udo Müller laut Aussendung noch Potenzial.

In 37 Ländern aktiv

Paysafecard ist im Vorjahr neu in den australischen Markt sowie in Bulgarien und Litauen eingestiegen. Damit ist die in Wien beheimatete Firma in 37 Ländern bei über 450.000 Verkaufsstellen aktiv. Per Ende 2013 beschäftigte das Unternehmen, 100-prozentige Tochter des britischen Online-Zahlungsdienstleisters Skrill, knapp 200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Paysafecard ist eine Prepaid-Zahlungslösung fürs Internet. Es wird keine Kreditkarte und auch kein Konto benötigt. Die 16-stellige PIN der paysafecard genügt, um eine Zahlungstransaktion zu tätigen. (APA, 12.3.2014)

Share if you care.