Wenn Tränengas und Wasserwerfer auf Demonstranten treffen

Ansichtssache12. März 2014, 10:47
32 Postings

Tod eines 15-Jährigen sorgt für neue Proteste in der Türkei

In der Türkei ist es nach dem Tod eines 15-Jährigen zu neuen Protesten gekommen. Berkin Elvan war im Juni während der Proteste gegen die islamisch-konservative Regierung von einem Tränengasgeschoß der Polizei am Kopf getroffen worden und seither im Koma gelegen. Die Sicherheitskräfte beantworteten die neuen Proteste einmal mehr mit Tränengas und dem Einsatz von Wasserwerfern. Elvan soll am Mittwoch in Istanbul begraben werden. (red, derStandard.at, 12.3.2014)

foto: reuters
1
foto: epa
2
foto: epa
3
foto: reuters
4
foto: reuters
5
foto: epa
6
foto: epa
7
foto: ap
8
foto: epa
9
foto: ap
10
foto: ap
11
foto: ap
12
foto: epa
13
Share if you care.