Deutz-Discount-Zertifikat

12. März 2014, 08:35
posten

Auch bei leichtem Kurrückgang sorgen Discounter für positive Rendite

Deutz ist einer der weltweit führenden unabhängigen Hersteller kompakter Dieselmotoren. Die Produkte des Unternehmens aus Köln kommen in Baumaschinen, Kompressoren, Nutzfahrzeugen, Bussen, Landmaschinen, Flur- und Förderfahrzeugen sowie in Schiffen zum Einsatz. Die Produktpalette wird von umfassenden Serviceleistungen ergänzt. Das Servicegeschäft umfasst die Ersatzteilversorgung, die Unterstützung der Kunden bei Reparaturen sowie Wartung und Instandhaltung.

Höhere Margen

Mit einem für 2015 geschätzten Gewinnvielfachen von 12,1 scheint die Aktie von Deutz nicht zu teuer. Das Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Deutz nach einer Kapitalmarktkonferenz von 7,70 auf 8,10 Euro angehoben. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung sowie die Investitionen in den kommenden Jahren dürften sinken, so die Meinung der Analysten. Zudem würde das Unternehmen aus dem Rheinland mit seinen neuen, emissionsarmen Aggregaten höhere Margen erzielen. Zum Chart: Der kurzfristige Aufwärtstrend der Deutz-Aktie besteht seit Dezember und verläuft in der Region von 7,40 Euro.

Discount-Zertifikate

Wenn sich der Kurs der Deutz-Aktie in den nächsten Monaten oberhalb des bei 7,40 Euro liegenden Aufwärtstrend behaupten kann, dann wird sich der Einsatz des Commerzbank-Discount-Zertifikates mit Cap bei 7,40 Euro, Bewertungstag 18.9.14, BV 1, ISIN: DE000CZ8NDC2, bezahlt machen. Beim Aktienkurs von 7,65 Euro wurde das Zertifikat mit 6,71 – 6,76 Euro gehandelt.

Notiert die Deutz-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, so wird das Zertifikat mit dem Maximalbetrag von 7,40 Euro zurückbezahlt. In diesem Fall wird das Zertifikat einen Ertrag von 9,47 Prozent  abwerfen. Für einen Verlust (vor Spesen) wird dieses Zertifikat erst ab einem Aktienkurs von 6,76 Euro oder darunter sorgen.

Will man hingegen mit einem etwas höherem Sicherheitspuffer von einer Seitwärtsbewegung der Deutz-Aktie profitieren, dann könnte das BNP-Discount-Zertifikat auf die Deutz-Aktie mit Cap bei 6,50 Euro, Bewertungstag 21.11.14, BV 1, ISIN:  DE000PA0MXU5, für eine Veranlagung infrage kommen.

Beim Aktienkurs von 7,65 Euro wurde das Zertifikat mit 6,15 -  6,20 Euro taxiert. Notiert die Deutz-Aktie am 21.11.14 oberhalb des Caps, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit 6,50 Euro stattfinden. Deshalb ermöglicht dieses Zertifikat sogar dann einen Ertrag von 4,84 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag um 15 Prozent nachgibt.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.