Wien: 14.000 neue Wohnungen bis Ende 2015

11. März 2014, 14:36
14 Postings

Insgesamt 180 Projekte mit 20.000 Einheiten auf Schiene - Stadt fördert mit einer Milliarde Euro

Wien braucht angesichts seines zügigen Bevölkerungswachstums stetig neuen Wohnraum. 20.000 neue Wohnungen sind derzeit projektiert, allein 14.000 davon sollen bis Ende 2015 fertig sein, kündigte Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (SPÖ) am Dienstag in der Bürgermeister-Pressekonferenz an. Die Stadt beteiligt sich mit rund einer Milliarde an Fördergeldern an den Gesamtinvestitionen von 2,66 Mrd. Euro.

Gebaut wird in diversen Bezirken, wobei der Fokus freilich auf den Stadtentwicklungsgebieten liegt. So sollen etwa am ehemaligen Flugfeld Aspern bald 2.900 Wohneinheiten bezugsfertig sein. Im Sonnwendviertel beim Hauptbahnhof sind es mehr als 1.000, auf bzw. nahe den Simmeringer Mautner-Markhof-Gründen entstehen 960 Wohnungen. Insgesamt stehen 180 Bauprojekte am Programm.#

Bedarf gedeckt

Laut Ludwig hat die Stadt abseits der auf Schiene gebrachten 20.000 Wohneinheiten bereits Areale für weitere 45.000 Wohnungen sichergestellt. Nach entsprechenden Flächenwidmungen könne auch hier gebaut werden.

Der Ressortchef betonte, dass 7.000 Wohnungen pro Jahr den Bedarf in Wien durchaus decken würden. Man müsse in Sachen Bautätigkeit zudem "mit Umsicht und moderat" vorgehen. Ansonsten werde der Markt "überhitzt", was zu höheren Preisen führe, argumentierte er. (APA, 11.3.2014)

  • 2.900 Wohneinheiten sollen in Aspern bald bezugsfertig sein.
    foto: apa/georg hochmuth

    2.900 Wohneinheiten sollen in Aspern bald bezugsfertig sein.

Share if you care.