Zeugen der ersten Experimente des Lebens

Ansichtssache11. März 2014, 17:58
2 Postings

Als der Sedimentologe Abderrazak El Albani von der Universität Poitiers im Jahr 2010 die von ihm entdeckten Gabonionta in der Zeitschrift "Nature" präsentierte, löste dies in der Fachwelt ein Erdbeben aus. Waren die ältesten bisher bekannten komplexen vielzelligen Organismen, die Lebewesen der Ediacara-Fauna, ans Ende des Proterozoikums vor ungefähr 580 Millionen Jahren datiert worden, verschob sich nun das Auftreten makroskopischer Mehrzeller um eineinhalb Milliarden Jahre zurück in die Vergangenheit der Erde.

Weitere Informationen

Bild 1 von 8
foto: abderrazak el albani, universität poitiers

Das körperlich erhaltene Originalfossil und das dazugehörige Negativ eines 35mm langen Individuums...

weiter ›
Share if you care.