Südkorea und Kanada bauen Zölle ab

11. März 2014, 12:59
1 Posting

Binnen zehn Jahren sollen die Zölle auf nahezu alle Güter aufgehoben werden

Ottawa/Seoul - Südkorea und Kanada haben sich auf ein weitreichendes Freihandelsabkommen geeinigt. Am Rande eines Besuchs des kanadischen Ministerpräsidenten Stephen Harper in Seoul teilten die Handelsminister beider Länder am Dienstag mit, dass die Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen worden seien. Laut Handelsministerium in Seoul entfallen in den nächsten zehn Jahren die Zölle auf nahezu sämtlichen Güter.

Es ist Kanadas erstes Freihandelsabkommen mit einem asiatischen Land. Südkorea, das zu einem großen Teil von seinen Exporten abhängt, hat ein solches Abkommen mit der EU, den USA und anderen Ländern. Kanada will den Markt für koreanische Autos innerhalb von zwei Jahren nach der Ratifizierung des Pakts vollständig öffnen. Südkorea will im Gegenzug die Zölle für Rindfleisch aus Kanada über einen Zeitraum von 15 Jahren beseitigen.

Das Abkommen mit Kanada soll im Juni paraphiert und möglichst im nächsten Jahr in Kraft treten. Die Verhandlungen hatten bereits vor neun Jahren begonnen. (APA, 11.3.2014)

Share if you care.