TV-Programm für Dienstag, 11. März

10. März 2014, 15:35
1 Posting

Universum: Schwarze Mamba, Ellis Island. Insel des amerikanischen Traums, Rebecca TV Show, Frontal 21, Report, Willkommen Österreich, I Heart Huckabees, kreuz & quer: Die Freunde des Papstes, Menschen bei Maischberger: Rätsel Parkinson - Warum gehorcht mein Körper nicht?, Herr Ostrowski sucht das Glück - an der Grenze, Leschs Kosmos: Strahlende Zukunft - Das Spiel mit dem Risiko, 2 Tage Paris

20.15 NATURDOKUMENTATION
Universum: Schwarze Mamba - Der Kuss des Todes
Die Schwarze Mamba wird als gefährlichste Schlange der Welt eingestuft. Sie ist sehr schnell, ihr Gift ist oft tödlich, und sie ist von Grund auf nervös. Wenn sie sich bedroht fühlt, greift sie an. Sie beißt zu - im Gegensatz zu den meisten anderen Schlangen nicht nur einmal, sondern mehrmals. Bis 21.05, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION
Ellis Island. Insel des amerikanischen Traums
Zwölf Millionen Menschen flüchteten vor Armut oder Verfolgung aus Europa und erhofften sich in Amerika ein besseres Leben. Anhand der Lebensgeschichte einiger Immigranten zeichnet der Film deren Schicksal nach. Bis 22.00, Arte

20.35 NEU
Rebecca TV Show
porträtiert Ungarinnen und Ungarn in Österreich und aller Welt, gibt Einblick in deren Kultur, Sprache, Küche sowie Traditionen und besucht kulturelle Events dies- und jenseits der Grenze. Ungarisch mit englischen und demnächst auch deutschen Untertiteln. Bis 21.05, Okto

21.00 MAGAZIN
Frontal 21
Hilke Petersen mit: 1) Kampf um die Lufthoheit - Arabische Airlines erobern Europa. 2) Steuerbetrug leicht gemacht. 3) Angriffsziel Atomkraftwerk - Gefahren nach dem Ausstieg. Bis 21.45, ZDF

21.05 POLITIKMAGAZIN
Report
Susanne Schnabl mit: 1) Hypo: Echte Druckmittel fehlen. 2) Alexander Sattmann und Martina Schmidt über die Ohnmacht im Verhältnis zu Russland. 3) Viele Migrantinnen und Migranten arbeiten dequalifiziert. Der österreichischen Wirtschaft entgeht großes Potenzial. 4) Anti-Folter-Komitees kritisieren die österreichische Psychiatrie. Bis 22.00, ORF 2

22.00 TALK
Willkommen Österreich
Bei Stermann und Grissemann: "Dancing Stars"-Juror Balász Ekker und Literaturkritikerin Daniela Strigl. Welche Haltungsnoten die Moderatoren bekommen? Es wird spannend. Bis 23.00, ORF 1

22.05 SURREAL
I Heart Huckabees
(D/USA 2004, David O. Russell) Seltsame Zufälle machen den Umweltaktivisten Albert Markovski (Jason Schwartzman) etwas unrund. Die "existenziellen Detektive" Lily Tomlin und Dustin Hoffmann sollen helfen. Mit Isabelle Huppert, Jude Law, Naomi Watts. Bis 0.20, Super RTL

22.35 RELIGIONSMAGAZIN
kreuz & quer: Die Freunde des Papstes
aus seiner südamerikanischen Heimat schildern ihre Begegnungen mit Jorge Mario Bergoglio, Experten ergänzen das Bild. 23.20 Uhr: "Der Kardinal". Kardinal Franz König (1905- 2004), langjähriger Erzbischof von Wien, war eine der prägendsten Persönlichkeiten Österreichs im 20. Jahrhundert. Er steht für die Annäherung der katholischen Kirche an die österreichische Sozialdemokratie und für den Dialog mit den kommunistischen Staaten in Osteuropa. Bis 0.20, ORF 2

22.45 DISKUSSION
Menschen bei Maischberger: Rätsel Parkinson - Warum gehorcht mein Körper nicht?
Mit Schauspieler Ottfried Fischer, Mediziner Gunther von Hagens, Ärztin Antje-Katrin Kühnemann, Dolmetscherin Brigitte Kämpf und Neurologin Daniela Berg. Bis 0.00, ARD

23.00 GLÜCKLICH
Herr Ostrowski sucht das Glück - an der Grenze
Michael Ostrowski lässt sich unter anderem von Femen-Aktivistin Inna Schewtschenko erklären, wie man Sicherheitsgrenzen umgeht. Bis 23.35, ORF 1

23.00 WISSENSCHAFTSMAGAZIN
Leschs Kosmos: Strahlende Zukunft - Das Spiel mit dem Risiko
Harald Lesch über Sicherheitsmängel und Defekte, strahlende Meere und strahlende Fische. Bis 23.30, ZDF

2.55 CHARMANT
2 Tage Paris
(2 Days in Paris, F/D 2007, Julie Delpy) Hochkomisches Aufeinanderprallen diverser Klischees über neues Amerika und altes Europa: Neurotischer Ami (Adam Goldberg) besucht mit libertärer Freundin (Julie Delpy) deren Eltern in Paris. Charmantes Regiedebüt der multitalentierten Julie Delpy. Bis 4.30, 3sat (Andrea Heinz, DER STANDARD, 11.3.2014)

Share if you care.