Japaner Koichi Wakata übernimmt ISS-Kommando

10. März 2014, 14:29
1 Posting

Kosmonaut Oleg Kotow als Chef abgelöst

Tokio - Am Sonntag übernahm der japanische Astronaut Koichi Wakata das Kommando der International Space Station (ISS). Wakata, der sich seit 7. November 2013 als Flugingenieur auf der ISS befindet, habe den Chefposten in einer kurzen Zeremonie an Bord der ISS vom russischen Kosmonauten Oleg Kotow übernommen, erklärte die Japanische Raumfahrtbehörde (JAXA).

"Ich bin tief bewegt, dass ich das Kommando über die ISS führe", sagte der 50-Jährige in einem am Montag veröffentlichten Video. Die bisherigen ISS-Kommandanten kamen meist aus den USA und Russland, Wakata ist der erste Japaner, der diese Position innehat.

Wakata soll bis Mai auf der ISS bleiben und dann zur Erde zurückkehren. Eine seiner ersten Aufgaben wird die Koordination der Ankunft eines Versorgungstransports durch das private Raumfahrtunternehmen SpaceX (Space Exploration Technologies Cooperation) sein. Das Transportraumschiff Dragon soll die ISS am 18. März erreichen. (APA/red, derStandard.at, 10.3.2014)

  • 2009 absolvierte Wakata seinen ersten längeren Aufenthalt auf der ISS, nun ist er Commander.
    foto: nasa

    2009 absolvierte Wakata seinen ersten längeren Aufenthalt auf der ISS, nun ist er Commander.

Share if you care.