Anführer von mexikanischem Drogenkartell getötet

10. März 2014, 09:16
6 Postings

Regierung hatte "El Chayo" schon 2010 für tot erklärt

Mexiko-Stadt - Ein bereits totgeglaubter Anführer des mexikanischen Drogenkartells "Caballeros Templarios" (Tempelritter) soll Medienberichten zufolge im Westen des Landes getötet worden sein. Marineinfanteristen hätten Nazario Moreno González alias "El Chayo" im Bundesstaat Michoacán erschossen, berichteten mehrere lokale Medien am Sonntag.

Die Behörden bestätigten zunächst lediglich ein Gefecht in der Region, äußerten sich aber nicht zur Identität des Toten. Die Regierung des damaligen mexikanischen Präsidenten Felipe Calderón hatte Moreno bereits Ende 2010 nach einer heftigen Schießerei zwischen Sicherheitskräften und Kartellmitgliedern für tot erklärt. Allerdings wurde seine Leiche nie gefunden. Moreno ist einer der Gründer des Verbrechersyndikats "La Familia Michoacana", aus der die Tempelritter hervorgingen. (APA, 10.9.2014)

Share if you care.