Facebook kündigt Rückkehr der F8-Konferenz an

9. März 2014, 13:23
2 Postings

App-Entwickler sollen dort direkt mit Verantwortlichen sprechen können, bei der letzten F8 wurde 2011 die neue Facebook-Timeline vorgestellt

Facebook wird nach drei Jahren Pause wieder eine F8-Konferenz abhalten: Diese soll Ende April in San Francisco stattfinden. Im Unterschied zu früheren F8s solle diesmal aber die Zusammenarbeit zwischen externen App-Entwicklern und der Facebook-Mannschaft im Vordergrund stehen, so TheNextWeb. Die Ankündigung wurde von Parse-Gründer Ilya Sukhar vorgenommen, dessen Start-Up vor kurzem von Facebook übernommen wurde.

Ratschläge von Facebook

Auf der F8 2014 sollen Mitarbeiter von Facebook, Instagram und Parse den ganzen Tag zur Verfügung stehen, um Entwicklern aus aller Welt Ratschläge zur Monetarisierung ihrer Apps zu geben.  Damit kehrt das soziale Netzwerk zu seiner ursprünglichen F8-Idee zurück, da die Konferenz 2007 erstmals dazu stattfand, unternehmensfremde Entwickler mit dem Social Graph vertraut zu machen.

Rückkehr zu den Wurzeln

In den Jahren darauf hatte sich die F8 allerdings vermehrt zu einer Art Ankündigungsplattform für Facebook-Entwicklungen verwandelt, so wurde 2008 Facebook Connect vorgestellt, 2010 der Like-Button als PlugIn und 2011 die damals neue Timeline auf Userprofilen. Anmeldungen zur Konferenzen sollen in Kürze möglich sein. (fsc, derStandard.at, 9.3.2014

Links:

TheNextWeb

  • Gibt externen Entwicklern Tipps, wie sie mit ihren Apps Geld verdienen können: Facebook-Chef Mark Zuckerberg
    foto: ap/paul sakuma

    Gibt externen Entwicklern Tipps, wie sie mit ihren Apps Geld verdienen können: Facebook-Chef Mark Zuckerberg

Share if you care.