0:4-Schlappe für Montreal und Vanek

9. März 2014, 10:22
53 Postings

Raffl-Assist bei Overtime-Niederlage von Philadelphia

San Jose (Kalifornien) - NHL-Legionär Thomas Vanek hat auch bei seinem zweiten Auftritt im Dress der Montreal Canadiens verloren. Der Steirer kassierte mit dem Rekordmeister am Samstag bei den San Jose Sharks eine 0:4-Schlappe. Der unter der Woche von den New York Islanders zu den Kanadiern gewechselte Stürmer kam im Duell der beiden Conference-Dritten auf rund 18 Minuten Eiszeit und gab dabei drei erfolglose Schüsse ab.

Eine knappe Niederlage setzte es unterdessen für Michael Raffl mit den Philadelphia Flyers, die in Toronto 3:4 nach Verlängerung verloren. Der Kärntner durfte sich kurz vor Ende der regulären Spielzeit einen Scorerpunkt für die Vorarbeit zum 3:3 gutschreiben lassen.

NHL-Ergebnisse vom Samstag: San Jose Sharks - Montreal Canadiens (mit Vanek) 4:0, Toronto Maple Leafs - Philadelphia Flyers (1 Assist Raffl) 4:3 n.V., Winnipeg Jets - Ottawa Senators 3:5, Colorado Avalanche - St. Louis Blues 1:2, Tampa Bay Lightning - Boston Bruins 3:4 n.P., New Jersey Devils - Carolina Hurricanes 5:4, Washington Capitals - Phoenix Coyotes 3:2, Nashville Predators - Columbus Blue Jackets 0:1, Dallas Stars - Minnesota Wild 4:3, Vancouver Canucks - Calgary Flames 2:1

Share if you care.