Arsenal über Everton ins Cup-Halbfinale, Chelsea souverän

8. März 2014, 16:52
58 Postings

Tabellenführer schenkte Tottenham in der Liga vier Mal ein - Erfolgserlebnis für ManUnited

London - Arsenal ist am Samstag als erstes Team ins Halbfinale des englischen Fußball-FA-Cups eingezogen. Die Londoner gaben sich mit einem 4:1 zu Hause gegen Everton keine Blöße. Die Tore erzielten der Deutsche Mesut Özil (7.), der Spanier Mikel Arteta per Elfmeter (68.) sowie der Franzose Olivier Giroud im Doppelpack (83., 85.).

In der Premier League liegt Arsenal nach 28 von 38 Spielen auf Rang drei. Die "Gunners" haben in beiden Bewerben die Chance, ihre seit 2005 währende Titeldurststrecke zu beenden. Im FA-Cup befindet sich auch Manchester City noch im Rennen. Der Vizemeister trifft am Sonntag (17.05 Uhr) im Viertelfinale auf den Zweitligisten und Titelverteidiger Wigan.

Arnautovic 74 Minuten im Einsatz

Manchester United erfüllte unterdessen in der Liga seine Pflicht. Der Meister darf sich nach einem 3:0 bei West Bromwich Albion noch kleine Hoffnungen auf Rang vier und damit einen Platz in der Champions-League-Qualifikation machen. Bei zwei Spielen mehr fehlen den derzeit sechstplatzierten "Red Devils" aber immer noch neun Punkte auf den viertplatzierten Stadtrivalen City. Stoke City und Marko Arnautovic trennten sich von Norwich mit 1:1. Der ÖFB-Teamspieler wurde in der 74. Minute ausgewechselt. 

Am Abend baute der FC Chelsea seine Tabellenführung durch den 4:0 (0:0)-Sieg gegen Tottenham Hotspur vorübergehend auf sieben Zähler vor dem FC Liverpool und FC Arsenal (beide 59 Punkte) aus. Die Begegnung von Liverpool gegen den FC Sunderland wurde auf den 26. März verlegt.

Für die Vorentscheidung zugunsten der Mannschaft von Teammanager José Mourinho sorgten Samuel Eto'o (56.) mit seinem 300. Treffer und Eden Hazard (60.) mit einem umstrittenen Foulelfmeter. Für das angebliche Foul an Eto'o sah Tottenhams Younes Kaboul die Rote Karte. Schließlich setzte Demba Ba mit einem Doppelschlag (88. und 90.) die Schlusspunkte.

Der Tabellenletzte FC Fulham wartet auch nach dem dritten Spiel unter Felix Magath auf den ersten Sieg. Bei Cardiff City verloren die Londoner mit 1:3 (0:1) und haben weiterhin vier Punkte Abstand zum rettenden 17. Tabellenplatz. (APA/sid/red, 8.3.2014)

  • Zwei Tore in drei Minuten von Olivier Giroud für Arsenal.
    foto: reuters/toby melville

    Zwei Tore in drei Minuten von Olivier Giroud für Arsenal.

  • Zwei Treffer von Demba Ba innert drei Minuten für Chelsea.
    foto: reuters/stefan wermuth

    Zwei Treffer von Demba Ba innert drei Minuten für Chelsea.

Share if you care.