Höchstleistungen trotz Behinderung

Ansichtssache7. März 2014, 15:45
13 Postings

Im russischen Sotschi haben die Paralympics-Athleten das Training aufgenommen und erkunden die Wettkampfstätten. Derweil hat Wladimir Putin das Olympische Dorf besucht

Die Sportler der Paralympics haben Einzug in Sotschi gehalten und das Training aufgenommen. Im Bild: Die deutsche Biathletin Andrea Eskau.

1

Hier übt Eskau im Ski-Stadion Laura von Krasnaja Poljana. Ihr Ziel: Gold.

2

Da hat die Krim-Krise Pause: Russlands Präsident Wladimir Putin besucht das Olympische Dorf der Paralympics.

3

Phänomenaler Ausblick von der Laura-Skiarena aus. Der deutsche Langläufer Tino Uhlig müht sich vor dieser tollen Kulisse.

4

So sieht Freude aus: Der Hinterkopf von Martin Fleig, wieder ein Deutscher.

5

Eine Mono-Ski-Fahrerin im Halbdunkel vor der beeindruckenden Berglandschaft von Rosa Khutor.

6

Für diese Kollegin geht es schon wieder abwärts.

7

Die behinderten Athleten spielen Eishockey nicht auf Kufen, sondern auf Schlitten, deshalb heißt es offiziell "Sledge-Hockey". Hier sind gerade Spieler des US-amerikanischen Teams beim Training im Shaiba Stadion zu sehen.

8

Ein US-Amerikaner auf der Abfahrtsstrecke.

9
Share if you care.