600 Jungforscher für Nobelpreisträgertagung ausgewählt

7. März 2014, 13:00
posten

Beim heurigen Schwerpunkt Medizin unter anderem John Michael Bishop und Françoise Barré-Sinoussi zu Gast

Lindau - An der 64. Lindauer Nobelpreisträgertagung werden rund 600 exzellente Nachwuchswissenschaftler aus fast 80 Ländern teilnehmen, wie das Lindauer Kuratorium nun bekanntgab. Sie wurden in einem mehrstufigen Verfahren unter mehreren tausend Bewerbern ausgewählt. Erstmals in der Geschichte der Tagungen wird es heuer mit einem Anteil von 52 Prozent eine kleine Frauenmehrheit geben.

Vom 29. Juni bis 4. Juli kommen die Studierenden, Doktoranden und Postdoktoranden am Bodensee mit 37 Nobelpreisträgern zusammen. Unter ihnen die Mediziner John Michael Bishop und Harald zur Hausen, die neueste Erkenntnisse der Krebsforschung vorstellen werden, und die HIV-Forscherin Françoise Barré-Sinoussi.

Eine kleine Gruppe ausgewählter Nachwuchsforscher erhält zudem die einmalige Gelegenheit, ihre Projekte in einer Master Class mit einem Nobel-Laureaten vorzustellen und zu diskutieren. Der seit 1951 durch die Tagungen geförderte Dialog zwischen den Generationen und Kulturen ist dieses Jahr der Medizin gewidmet. (red, derStandard.at, 8. 3. 2014)

 

Share if you care.