Warum ist grüne Gentechnik so umstritten?

User-Diskussion9. März 2014, 09:54
332 Postings

Wie stehen Sie zur Gentechnik, welche Studien haben Sie dazu schon gelesen?

Wenn über grüne Gentechnik geschrieben wird, gehen die Wogen hoch - zumindest in Österreich. Als nämlich Eric Frey, Chef vom Dienst beim STANDARD, diesbezüglich in seinem Text "Galileos Feinde unter uns" klare Stellung dafür bezog, kam es in der Community zu zahlreichen Reaktionen, in denen die User auch über die Wissenschaftlichkeit von Studien debattierten:



Ende Februar erschien dann im STANDARD ein Text, der eine ARD-Sendung zitierte, wonach das Ergebnis des Anbaus des gentechnisch veränderten Maises in Brasilien ein Debakel sei, weil die Schädlinge resistent seien. Auch darauf reagierten unsere User:

Aufgrund zahlreicher Nachfragen der User hat Eric Frey am Montag, den 10. März zwischen 11 und 12 Uhr zur Diskussion eingeladen - an dieser Stelle wollen wir uns herzlich für die lebhafte und anregende Debatte im Forum bedanken, in denen Studien und Akteure hinterfragt wurden. Wir würden uns freuen, wenn diese Diskussion auch von der Community fortgesetzt wird! (Sophie Niedenzu, derStandard.at, 10.3.2014)

  • Wenn es um Gentechnik geht, scheiden sich die Geister.
    foto: dpa/boris roessler

    Wenn es um Gentechnik geht, scheiden sich die Geister.

Share if you care.