Hausangestellte verhungert: Todesstrafe für malaysisches Ehepaar

7. März 2014, 10:10
32 Postings

Opfer hatte zuletzt nur noch 26 Kilogramm gewogen

Kuala Lumpur - Ein Ehepaar ist in Malaysia zum Tode verurteilt worden, weil es seine Haushaltshilfe verhungern ließ. Ein Sprecher des Gerichts in Petalin Jaya nahe der Hauptstadt Kuala Lumpur sagte am Freitag, die beiden hätten umgehend Berufung angekündigt.

Der Mann (58) und seine Frau (56) haben nach Überzeugung des Gerichts den Tod der indonesischen Angestellten zu verantworten, wie die Zeitung "Star" berichtete. Sie hätten der 26-jährigen Essen und medizinische Versorgung verweigert. Die Indonesierin habe zum Schluss nur noch 26 Kilogramm gewogen. Das Ehepaar hatte die Frau 2011 ins Krankenhaus gebracht, doch war sie bei Ankunft schon tot. (APA, dpa, 7.3.2014)

Share if you care.