Historischer Kalender - 7. März

7. März 2014, 00:00
posten

1849 - Der in Kremsier in Mähren versammelte österreichische Reichstag wird gewaltsam aufgelöst. Durch kaiserliches Patent wird die (oktroyierte) "Märzverfassung" (Reichsverfassung für das Kaisertum Österreich) erlassen. Sie verstärkt die monarchische Legitimität und erteilt dem Nationalitätenprinzip eine Absage. Sie wird am 31.12.1851 durch das "Silvesterpatent" von Kaiser Franz Joseph I. wieder aufgehoben.

1849 - In Österreich wird die von Kaiser Franz Joseph I. nach der Auflösung des Reichstags von Kremsier oktroyierte "März-Verfassung" kundgemacht (am 31.12.1851 widerrufen).

1904 - In Prag kommt es zu blutigen Schlägereien zwischen tschechischen und deutschen Studenten.

1914 - Der deutsche Prinz Wilhelm zu Wied wird in Durazzo (Durres) zum Fürsten von Albanien proklamiert; er muss das 1912 unabhängig gewordene Land kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs verlassen.

1914 - Unter dem Titel "Dubliners" erscheint das erste Prosawerk des irischen Dichters James Joyce.

1934 - Hitler kündigt bei der Eröffnung der internationalen Automobilausstellung in Berlin den Bau eines "Volkswagens"

1949 - In einem geheimen Kominform-Zirkular werden die in Osteuropa herrschenden kommunistischen Mitgliedsparteien angewiesen, "die zionistische Organisation als reaktionäre Bewegung von Parteigängern der Westmächte zu zerschlagen".

1974 - Die BRD und die DDR einigen sich über die Einrichtung ständiger diplomatischer Vertretungen in Bonn bzw. Ostberlin.

1984 - Ein französisches Patrouillenboot beschießt in der Biskaya spanische Trawler, neun Fischer werden verletzt. Als Vergeltung zünden baskische Fischer französische Lastwagen an.

1989 - Der Iran bricht die diplomatischen Beziehungen zu Großbritannien ab. Die britische Regierung hatte sich geweigert, Salman Rushdies Buch "Satanische Verse" zu verbieten. Gegen den Autor und dessen Verleger hatte Ayatollah Khomeini wegen angeblicher Gotteslästerung einen Mordbefehl in Form einer "Fatwa" (religiöses Rechtsgutachten) erlassen.

1999 - Bei den Landtagswahlen in Kärnten wird die FPÖ unter Jörg Haider mit 42,1 Prozent der Stimmen stärkste Partei.

2004 - Die SPÖ unter Gabi Burgstaller gewinnt die Salzburger Landtagswahlen und wird erstmals seit 1945 stärkste Kraft in dem Bundesland. In Kärnten behaupten sich die Freiheitlichen unter Landeshauptmann Jörg Haider.

2004 - Bei den Parlamentswahlen in Griechenland siegt die oppositionelle konservative "Nea Dimokratia" unter Kostas Karamanlis und erringt die absolute Mandatsmehrheit.

Geburtstage:
Leo Malet, frz. Schriftsteller (1909-1996)
Sir Eduardo Luigi Paolozzi, ital.-brit. Bildhauer (1924-2007)
Kobo Abe, jap. Schriftsteller (1924-1993)
Gottfried Feurstein, öst. Politiker (1939- )
Danyel Gerard, frz. Sänger (1939- )
Bret Easton Ellis, amer. Schriftsteller (1964- )

Todestage:
Hl. Thomas von Aquin, ital. Theologe (1225 od. 1226-1274)
Johannes Kessler, schwz. Reformator (1502-1574)
Charles Sorel de Souvigny, frz. Schriftst. (1602-1674)
Gotthard Hayberger, öst. Barockbaumeister (1699-1764)
Johann Georg Albrechtsberger, öst. Komponist (1736-1809)
Otto Diels, dt. Chemiker (1876-1954)
Adolf Gustav Stephan Smekal, öst. Physiker (1895-1959)
Stanley Kubrick, amer. Filmregisseur (1928-1999)

(APA, 7.3.2014)

Share if you care.