TV-Programm für Freitag, 7. März

6. März 2014, 18:47
posten

Dancing Stars, Departed - Unter Feinden, Makro: Ukraine - Krise auf der Krim, Fukushima - Chronik eines Desasters, Antikörper, Universum History: Nancy Wake - Gejagt von der Gestapo, Whisky mit Wodka

18.30 MAGAZIN

Heute konkret: Singlehaushalte Jede dritte Österreicherin, jeder dritte Österreicher wohnt allein. Der Soziologe Roland Girtler sagt, warum es immer mehr Singles gibt und welche Folgen sich aus dieser gesellschaftlichen Entwicklung ergeben. Bis 18.51, ORF 2

20.15 SHOW

Dancing Stars Zehn ambitionierte und dem eingeweihten Publikum bekannte Hobbytänzer wirbeln wieder über das Parkett: Marco Angelini, Melanie Binder, Lisbeth Bischoff, Andrea Buday, Hubert Neuper, Roxanne Rapp, Andrea Puschl, Erik Schinegger, Daniel Serafin, Morteza Tavakoli. Zehn Folgen. Bis 21.55, ORF 1

20.15 UNDERCOVER

Departed - Unter Feinden (USA 2006, Martin Scorsese) Als einen "energetischen Gangsterfilm, der die Vorgaben des Genres als stilistische Herausforderungen versteht", rezensierte der Standard Scorseses Remake von Internal Affairs: "The Departed interessiert sich nur nebenbei für den Fortgang der Handlung, dafür umso mehr für die moralischen Grauzonen, für Fragen von Macht und Integrität, die das Undercover-Dasein mit sich bringt." Bis 23.05, RTL 2

21.00 MAGAZIN

Makro: Ukraine - Krise auf der Krim Russland ist von Wirtschaftsbeziehungen zur EU mindestens so abhängig wie die EU von Russland. Putin will, dass das so bleibt. Käme es infolge der Besetzung der Krim zu Sanktionen des Westens gegen Russland, träfe das die Wirtschaft hart. Das Magazin lotet aus, wer die Gewinner und wer die Verlierer im Machtkampf um die Krim sind. Bis 21.30, 3sat

21.35 DOKUMENTATION

Fukushima - Chronik eines Desasters Hätte die Atomkatastrophe von Fukushima verhindert werden können? Die Antwort, die diese präzise wie erschütternde Rekonstruktion der Ereignisse vom 11. März 2011 gibt, lautet eindeutig: Nein. Nicht mit dieser Art von Anlage direkt am Meer und unzureichend geschultem Personal, beweist die Doku. Danach: Die Welt nach Fukushima. Bis 23.45, Arte

22.35 PSYCHO

Antikörper (D 2005, Christian Alvart) Dorfpolizist Michael Martens soll einen Mädchenmord aufklären und muss dazu mit dem verdächtigen Psychopathen Gabriel Engel kooperieren. Während Martens über einen Rückzieher nachdenkt, gerät er selbst in den Kreis der Verdächtigen. Bis 0.40, 3sat

22.45 GESCHICHTE

Universum History: Nancy Wake - Gejagt von der Gestapo Unter dem Codenamen Weiße Maus fahndete die Gestapo nach der umtriebigen neuseeländischen Reporterin Nancy Wake - vergebens. Nachdem sie 1938 in Wien Zeugin der Brutalität des Hitler-Regimes geworden war, begann sie sich in Frankreich als Fluchthelferin zu engagieren. Sie wollte ihre Wahlheimat von den Nazis befreien: Dafür ließ sie sich in England zur Agentin ausbilden und kämpfte schließlich in der französischen Résistance. Nancy Wake wurde die meistdekorierte Militärangehörige der Alliierten. Bis 23.35, ORF 2

23.00 MAGAZIN

Das blaue Sofa Bücher von John Banville, Antony McCarten, Elif Shafak und Margriet de Moor bei Wolfgang Herles. Bis 23.30, ZDF

23.45 MAGAZIN

Kurzschluss Themen des Kurzfilmmagazins: 1) Belgrad, Mai 1942: In einem Kino läuft statt eines Propagandastreifens der Nazis Der große Diktator mit Charlie Chaplin. Der Kurzfilm Great schildert die Hintergründe. Dazu ein Porträt der Filmemacherin Barbara Ott. Bis 1.05, Arte

0.00 FLÜSSIGE NAHRUNG

Whisky mit Wodka (D 2009, Andreas Dresen) Nach wahrem Vorbild: Bittersüße Charakterstudie von Andreas Dresen (Wolke 9, Halt auf freier Strecke). Henry Hübchen gibt einen Schauspieler mit gröberem Alkoholproblem zum Besten. Der Regisseur (Sylvester Groth) engagiert zur Sicherheit gleich eine Zweitbesetzung, was wiederum die Erstbesetzung erzürnt. Spielt auch mit: Corinna Harfouch. Bis 1.35, MDR (Doris Priesching, DER STANDARD, 7.3.2014)

Share if you care.