Wiener Graffiti-Sprayer "Puber" verhaftet

6. März 2014, 17:38
1269 Postings

Verdächtiger wollte über das Vordach fliehen - Sprayutensilien wurden von der Polizei sichergestellt

Die Graffiti des Mannes mit dem Künstlernamen "Puber" zieren mehrere Hauswände in Wien. Am Donnerstag um 10.30 Uhr wurde ein gebürtige Schweizer in einer Wohnung im 15. Bezirk von der Polizei festgenommen. Er wird verdächtigt, der gesuchte Sprayer zu sein. Polizeisprecherin Adina Mircioane bestätigte derStandard.at einen Bericht des "Vice"-Magazins.

Nach einem anonymen Hinweis klopften demnach die Beamten an die Tür einer Wohngemeinschaft in der Ullmannstraße. Die Beamten forderten einen Durchsuchungsbeschluss an, nachdem die Bewohner der Wohnung angaben, dass sie nicht wüssten, wo sich der Gesuchte aufhält. Nur wenige Minuten später entdeckten ihn die Polizisten auf einem Vordach des Gebäudes und nahmen ihn fest. Auch seine versteckten Sprayutensilien wurden sichergestellt und sollen in den nächsten Tagen untersucht werden. 

"Ego gepusht"

Dem Magazin "Vice" erzählten die Bewohner, dass ihnen die Polizisten drei unterschiedliche Namen des Verdächtigen genannt hätten, von denen sie noch nie gehört hätten. Bevor der Verdächtige über das Dach fliehen wollte, soll er ihnen noch Anweisungen gegeben haben: Die Freunde mögen den Vater und die Schwester informieren und ein Foto von ihm in Handschellen machen.

Die Polizei hatte nach Angaben der Mitbewohner bereits vor dem Winter Kontakt mit dem 30-Jährigen gehabt. Damals hätten die Beamten nur persönliche Daten und eine Versicherung gefordert, dass er mit dem Sprayen aufhört. Gänzlich sei ihm das allerdings nicht gelungen: "Er machte wesentlich weniger als zuvor, aber ganz aufhören konnte er einfach nicht. Jeder neue Zeitungsbericht hat sein Ego gepusht", sagten die Freunde im Interview. Die Polizei bestritt, bereits vor der Festnahme Kontakt zu dem mutmaßlichen Sprayer gehabt zu haben. (bbl, derStandard.at, 6.3.2014)

  • "Pubers" Graffiti finden sich im gesamten Wiener Stadtgebiet.
    foto: stefan schlögl

    "Pubers" Graffiti finden sich im gesamten Wiener Stadtgebiet.

Share if you care.