Bigband-Sounds und Kellerkinder

6. März 2014, 17:12
posten

Die Tripledecker-Reihe, zwischen Konzert, Kunst-, Literatur- und DJ-Maßnahmen angesiedelt, gilt längst als Institution des Grazer Veranstaltungskalenders

Jeden März im Forum Stadtpark abgehalten, gilt die Tripledecker-Reihe längst als Institution des Grazer Veranstaltungskalenders - und erbringt damit auch den Beweis, dass einander sperrige Unterhaltungsansätze und Publikumsträchtigkeit keineswegs ausschließen müssen.

Zwischen Konzert, Performance, Kunst-, Literatur- und DJ-Maßnahmen angesiedelt, bespielt die Veranstaltung das Forum Stadtpark vom Keller bis zum Dachgeschoß auf drei Ebenen. Dabei wird es der Hamburger Musiker und Medienkünstler Felix Kubin gemeinsam mit der aus Warschau stammenden Bigband Mitch and Mitch im Hauptraum als Headliner angehen - versprochen sei Entertainment der alten Schule mit ironischen Brechungen und subtilen Einwürfen. Mit dem in Wien beheimateten Duo Fijuka erklingen große Poptöne.

So zugänglich es zu ebener Erde zugeht, so menschenunfreundlich gestaltet sich das Treiben im Keller des Hauses. Shampoo Boy rund um Mego-Label-Betreiber Peter Rehberg setzen auf improvisierte Noise- und Ambient-Attacken. Doom-Rock-Einlagen gibt es von Reflector und auch Hella Comet setzen dort auf tendenziell tiefer gestimmte Gitarren. Die DJs tragen Namen wie Slobodan Milosevic oder Melodien für Millionen. Und wer im Forum Stadtpark früh genug auftaucht, bekommt von Stefanie Sargnagel höchst Aberwitziges vorgelesen. (lux, DER STANDARD, 7.3.2014)

8. 3., Forum Stadtpark, 8010 Graz, 20.00

  • Tripledecker-Headliner Felix Kubin.
    foto: gagarin records

    Tripledecker-Headliner Felix Kubin.

Share if you care.