US-Familie erbeutete als Ladendiebe über sieben Millionen Dollar

6. März 2014, 17:05
11 Postings

Beutezüge auf mehrere Staaten verteilt

Chicago (Illinois) - Waren im Wert von mehr als sieben Millionen US-Dollar (5,10 Mio. Euro) soll eine Familie aus Chicago bei Ladendiebstählen erbeutet haben. Über Jahre hinweg hätten das Ehepaar und ihre 34 Jahre alte Tochter unter anderem Puppen, Spielzeug-Roboter, Bausteine und Baby-Tragetaschen mitgehen lassen, erklärte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag.

Um nicht erwischt zu werden, habe das Trio seine Beutezüge auf viele Bundesstaaten verteilt, berichtete die "Chicago Tribune". So folgten die Beamte den Angeklagten durch mehrere Staaten von Laden zu Laden. Bei der Festnahme vergangenen Dienstag stellten die Ermittler ein langes schwarzes Kleid sicher, das die Mutter bei den Diebeszügen getragen haben soll. Darin seien versteckte Taschen eingenäht, um Beute aus den Geschäften schmuggeln zu können. Ein Komplize habe den Großteil der gestohlenen Waren beim Internet-Auktionshaus eBay verkauft, erklärte die Staatsanwaltschaft. (APA, 6.3.2014)

Share if you care.