Goldman Sachs senkt Kursziel für Erste Group

6. März 2014, 14:01
posten

Wien - Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für Aktien der Erste Group von 35 auf 32 Euro reduziert. Ihre Kaufempfehlung wird bestätigt.

Laut den Analysten seien nach dem veröffentlichten Geschäftsausblick der Erste Group deren Aktien ein weniger attraktives Investment. Sie betonen zwar, dass die Entwicklungen zum Großteil temporärer Natur seien, allerdings würden sich die lang erwartete Ertragserholung um mindestens ein weiteres Jahr hinauszögern. Weiterhin sei die Erste eines der qualitativsten CEE-Unternehmen mit einer soliden Geschäftsstruktur und insbesondere der durchgeführte Rückzug aus der Ukraine und die geringen Aktivitäten in Russland sollten für einen - wenn auch zeitlich begrenzten - Vorteil sorgen.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Goldman Sachs-Analysten 1,30 Euro für 2014, sowie 2,99 bzw. 3,96 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,40 Euro für 2014, sowie 0,90 bzw. 1,60 Euro für 2015 bzw. 2016. (APA, 6.3.2014)

Share if you care.