Auf der Suche nach Mixsätzen

Video6. März 2014, 14:07
40 Postings

90 Prozent der Jugendlichen sprechen zumindest eine Fremdsprache. DaStandard.at hat ein paar davon getroffen

„Wien ist anders" – lautet das bekannte Stadtmotto. Die österreichische Hauptstadt ist eine internationale Metropole, die inmitten Europas eine breite kulturelle Vielfalt anzubieten hat. Neben Restaurants und Geschäften verschiedener Nationen trifft man in der Wiener Öffentlichkeit auf eine große Anzahl an Fremdsprachen.

Laut Statistik Austria sprachen im Jahr 2012 vier von fünf Österreichern zwischen 25 und 64 Jahren wenigstens eine Fremdsprache, wobei sich 19% von den Einwohnern Österreichs mindestens auf zwei Fremdsprachen verständigen können. Die jüngsten Repräsentanten (25-34 Jahre) der erforschten Zielgruppe sind am sprachbegabtesten, fast 90% von ihnen sind zumindest bilingual.

Viele von den Sprachtalenten „mixen" die deutsche Sprache mit fremden Wörtern und Ausdrücken, sei es wegen der eigenen Umgangssprache, einfach aus Gewohnheit oder aus purem Spaß an der Mixerei. Mit diesem Hintergrund hat sich daStandard.at auf die Suche nach „Mixsätzen" gemacht, in welchen Deutsch mit Fremdsprachen gemischt und verbunden wird. Neben Weltsprachen wie Arabisch, Chinesisch, Englisch oder Spanisch sind wir sehr schnell auch auf Personen getroffen, die weniger verbreitete Sprachen (zumindest in Österreich) verwenden, so wie Paschtu, Dari oder Romani. (Siniša Puktalović und Balazs Csekö, daStandard.at, 6.3.2014)

Share if you care.