Zertifikate auf Daimler mit sechs Prozent

6. März 2014, 09:35
posten

Die Express-Zertifikate bieten 35% Schutz

Deutsche Aktien zählen nach wie vor zu den beliebtesten Basiswerten, auf die Anlage-Zertifikate begeben werden. Neben Zertifikaten mit teilweiser Kapitalgarantie und der Partizipation am Kursanstieg der Aktie (mit oder ohne Cap), oder Aktienanleihen (mit und ohne Sicherheitspuffer) werden derzeit auch zahlreiche Express-Zertifikate, deren Funktionsweisen sich im Detail unterscheiden, emittiert. Wegen dieser, wenn auch nur geringfügigen produktspezifischen Unterschiede, sollten sich Anleger vor der Investitionsentscheidung genau über die exakte Funktionsweise der Anlageprodukte informieren. Die derzeit zur Zeichnung angebotenen UBS-Express-Zertifikate mit fixem Kupon, wie beispielsweise auf Daimler, Deutsche Bank, Lanxess und ThyssenKrupp, bieten Anlegern eine zusätzliche Alternative zum direkten Kauf der Aktie.

Kündigungsmöglichkeit im Quartalsabstand

Der Schlusskurs der Daimler-Aktie des 13.3.14 wird als Startwert für das Zertifikat fixiert. Bei 65 Prozent des Startwertes wird die Barriere liegen. Diese Barriere wird während des gesamten, vom 14.3.14 bis zum 14.3.16 andauernden Beobachtungszeitraumes sein. Unabhängig vom Kursverlauf der Daimler-Aktie erhalten Anleger im Quartalsabstand – außer, das Zertifikat wird vorzeitig zurückbezahlt - einen Zinskupon in Höhe von 6,50 Prozent pro Jahr ausbezahlt. Notiert die Aktie beispielsweise am ersten Bewertungstag nach drei Monaten, am 13.6.14, auf oder oberhalb des Startwertes, dann wird das Zertifikat inklusive der anteiligen Zinszahlung vorzeitig zurückbezahlt. Befindet sich der Aktienkurs an diesem Tag unterhalb des Startwertes, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest um weitere drei Monate. Am zweiten Bewertungstag (15.9.14) wird die gleiche Vorgangsweise wie am ersten Bewertungstag angewendet usw.

Wird das Zertifikat nicht vorzeitig getilgt, so wird es mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der anteiligen Kuponzahlung zurückbezahlt, wenn der Aktienkurs während der gesamten zweijährigen Laufzeit des Zertifikates niemals die Barriere von 65 Prozent des Startwertes berührt oder unterschreitet. Wird die Barriere innerhalb der Beobachtungsperiode berührt, dann wird das Zertifikat am Ende mittels der Lieferung einer am Feststellungstag ermittelten Anzahl von Daimler-Aktien getilgt.

Das UBS-Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf die Daimler-Aktie, ISIN: DE000UBS1399, maximale Laufzeit bis 21.3.16, kann noch bis 13.3.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden. Bis auf die Zinssätze sind alle Eckdaten der Zertifikate auf die Deutsche Bank mit Kupon 6,15%, ISIN: DE000UBS1407, Lanxess mit 6,25% Kupon, ISIN:  DE000UBS1415 und ThyssenKrupp mit 6% Kupon, ISIN: DE000UBS1423, identisch.

ZertifikateReport-Fazit: Die Express-Zertifikate auf diese vier DAX-Werte werden auch dann Erträge von mindestens sechs Prozent pro Jahr abwerfen, wenn keine der Aktien in den nächsten zwei Jahren 35 Prozent oder mehr ihres Wertes verliert.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.