Euro auf neuem Jahreshoch 2014

6. März 2014, 17:07
posten

Anstieg nach EZB-Entscheid und Draghi-Aussagen weit über 1,38 US-Dollar

Der Euro hat sich am Donnerstag im späten europäischen Handel mit weiterhin sehr starken Gewinnen zum heutigen EZB-Fixing von 1,3745 Dollar gezeigt. Gegen 17.00 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,3842, nachdem ein neues Jahreshoch 2014 markiert worden war. Heute Früh tendierte die Gemeinschaftswährung bei 1,3735 Dollar.

Für den heutigen Schub nach oben beim Euro-Dollar-Kurs machten Marktteilnehmer die Aussicht, dass die Europäische Zentralbank (EZB) auf eine zusätzliche Lockerung ihrer Geldpolitik zunächst verzichten werde verantwortlich. Der Leitzins bleibt damit auf dem Rekordtief von 0,25 Prozent. EZB-Chef Mario Draghi verwies nach der Zinsentscheidung auf die aus seiner Sicht etwas bessere Konjunkturlage. Zudem habe sich der Inflationsausblick nicht verschlechtert. Neue Prognosen der Notenbank zu Wachstum und Teuerung untermauerten seine Einschätzung.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.345,25 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.334,25 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1.337,00 Dollar festgestellt. (APA, 6.3.2014)

Share if you care.