Vanek wechselt zu Montreal Canadiens

5. März 2014, 21:38
222 Postings

Österreichs Eishockey-Star verlässt die New York Islanders und geht mit dem Rekordchampion ins Playoff

Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek hat am Mittwoch die Chance bekommen, heuer um den Stanley Cup zu spielen. Der 30-jährige Steirer ist am Mittwoch, dem letzten Tag der Transferzeit der National Hockey League (NHL), von den New York Islanders zu den Montreal Canadiens transferiert worden.

Für Vanek ist es bereits der dritte Club in der laufenden Saison. Der Flügelstürmer war am 27. Oktober von den Buffalo Sabres an die Islanders abgegeben worden. Mit dem aktuellen Wechsel wird er wohl erstmals seit drei Jahren wieder im Playoff dabei sein und hat eine Chance auf sein großes Karriereziel, den Stanley Cup.

Rang drei der Eastern Conference

Denn die Canadiens liegen auf Rang drei der Eastern Conference und voll auf Aufstiegskurs. Der Club aus Montreal ist mit 23 Siegen Rekordchampion der NHL und war 1993 der bisher letzte kanadische Sieger in der stärksten Eishockey-Liga der Welt.

Dass Vanek von den Islanders abgegeben wurde, kam nicht überraschend. Der Steirer ist im letzten Jahr seines Siebenjahresvertrags, den er am 6. Juli 2007 von den Buffalo Sabres erhalten hatte und insgesamt 50 Millionen Dollar (36,3 Millionen Euro) schwer ist. Die Sabres leiteten nach enttäuschendem Saisonverlauf im Herbst den Umbau ein und trennten sich schon im Oktober von ihrer wertvollste Transferaktie. Sie gaben ihren Kapitän an die Islanders ab und erhielten Trümpfe für die Zukunft.

Ab 1. Juli ein Free Agent

Doch auch die Islanders, für die auch der Villacher Michael Grabner stürmt, sind entgegen ihren Erwartungen längst aus dem Play-off-Rennen. Da Vaneks Vertrag nach Saisonende ausläuft und er die Islanders als Free Agent ohne Kompensation verlassen hätte, gaben sie ihn für einen Zweitrunden-Draft und einen jungen Spieler ab.

Allerdings ist es durchaus möglich, dass Österreichs Sportler des Jahres 2007 nur bis Ende der Saison für Montreal spielt. Der Transfer hat auf Vaneks Vertragsstatus keine Auswirkungen, er ist unverändert ab 1. Juli ein Free Agent und kann sich einen Club seiner Wahl suchen.

Vanek war 2003 von Buffalo als Nummer fünf gedraftet worden und spielte etwas mehr als acht Saisonen für die Sabres (Oktober 2005 bis Oktober 2013). Er war zweimal fünftbester Torschütze der Liga (2006/07 mit 43 Treffern, 2008/09 mit 40 Treffern) und hat die Sabres als fünftbester Torschütze der Club-Geschichte (254 Toren im Grunddurchgang) verlassen. In dieser Saison hält er nach 60 Spielen bei 21 Toren und 32 Assists. (APA, 5.3.2014)

  • Vanek in einer ersten Reaktion.

Share if you care.