"News": FPÖ-Funktionäre für Facebook-Hetzseiten verantwortlich

5. März 2014, 14:57
151 Postings

Parteifunktionäre sollen die Facebook-Seiten "SOS Österreich" und "Österreich hat schon genug Ausländer!" betreiben

Laut Recherchen der Aktivistengruppe "Heimat ohne Hass" sollen drei Funktionäre der niederösterreichischen FPÖ hinter den Facebook-Seiten "SOS Österreich" und "Österreich hat schon genug Ausländer! STOPPT DIE REGELRECHTE ÜBERFLUTUNG!!" stehen. Beide Seiten halten gemeinsam bei fast 25.000 Likes, wobei letztere mit über 21.000 "Fans" weitaus mehr Anklang findet. 

FPÖ: "Keine Unterstützung"

Das Nachrichtenmagazin "News" berichtet, dass eine Vereinbarung der Betreuung der Seiten mit einem regulären Brotberuf "nicht vereinbar" sei, allerdings konnten keine näheren Details zur Finanzierung der Seiten recherchiert werden. Die FPÖ teilte auf Anfrage mit, dass es sich dabei um keine offiziellen Seiten der FPÖ handeln würde und die Initiativen weder finanziell noch anders unterstützt würden. (red, derStandard.at, 5.3.2014)

  • Hinter der Facebook-Seite sollen laut Aktivisten und dem Magazin "News" drei niederösterreichische FPÖ-Funktionäre stecken.
    foto: screenshot/facebook

    Hinter der Facebook-Seite sollen laut Aktivisten und dem Magazin "News" drei niederösterreichische FPÖ-Funktionäre stecken.

Share if you care.