Einbruch bei ORF-Generaldirektor Wrabetz

5. März 2014, 14:30
5 Postings

Ein paar tausend Euro Schaden

Wien - Am Wochenende wurde in das Haus von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz in Wien-Döbling eingebrochen. Einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung "Österreich" (Mittwochausgabe) bestätigte die Polizei. Demnach wurde der Einbruch am Sonntagabend von unbekannten Tätern verübt. Laut dem ORF-Chef beträgt der Schaden ein paar tausend Euro, berichtete die Zeitung. Schmerzvoll sei jedoch der Verlust von Familienerinnerungen, so Wrabetz. Das Haus stand zum Zeitpunkt des Überfalls leer, die Familie war auf einer Feier. (APA, 5.3.2014)

Share if you care.