"South Park"-Spiel: Ubisoft stoppt Auslieferung wegen Nazi-Symbolen

5. März 2014, 13:07
437 Postings

Deutschland und Österreich betroffen - Wegen "Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation"

In der deutschen und österreichischen Version des Spiels "South Park: Der Stab der Wahrheit" befindet sich laut Hersteller Ubisoft "ein Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation", woraufhin die Auslieferung des Spiels für den deutschen und österreichischen Markt gestoppt werden musste und der Titel nicht wie geplant am 6. März veröffentlicht werden kann. Sämtliche Plattformen sind davon betroffen.

Nazisymbol

Um welche Kennzeichen es sich handelt, will Ubisoft in der offiziellen Stellungnahme nicht sagen. Allerdings finden sich in der US-Ausgabe mehrere Nazi-Symbole, die im Spiel unter anderem von einer Schlägertruppe zur Schau gestellt werden. In Deutschland und Österreich müssen Abbildung dieser Kennzeichen in Videospielen im Gegensatz zu Filmen zensuriert werden. "Die Gesetzeslage ist hier in Deutschland und Österreich die gleiche", heißt es von einem Ubisoft-Sprecher gegenüber dem GameStandard.

Ein Problem, mit dem 2009 auch der Shooter "Wolfenstein" zu kämpfen hatte, als man auf eine Abbildung im Spiel vergaß und die gesamte Lieferung aus den deutschen und österreichischen Regalen genommen werden musste.     

Bedauerlich

"Wir bedauern die zusätzliche Wartezeit, die dieser Schritt für die Fans des Spiels bedeutet", schreibt Ubisoft in einer Aussendung. Ein neuer Veröffentlichungstermin von "South Park: Der Stab der Wahrheit" für den deutschen und österreichischen Markt werde in Kürze bekanntgegeben. "Wir bitten Kunden, die das Spiel vorbestellt haben, sich direkt mit ihrem Händler in Verbindung zu setzen, der sie über den neuen Erscheinungstermin auf dem Laufenden halten wird." (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 5.3.2014)

  • Abbildung verboten.
    foto: south park: the stick of truth

    Abbildung verboten.

Share if you care.