Erste Group-Analysten senken Porr-Aktie

5. März 2014, 11:16
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben ihre Empfehlung für die Aktie des Baukonzerns Porr von "Buy" auf "Accumulate" herabgesetzt. Zugleich wurde jedoch das Preisziel um deutliche 20,7 Euro auf nun 45,1 Euro erhöht.

Das höhere Kursziel begründet sich vorrangig durch die geringere Nettoverschuldung des Baukonzerns, erläuterten die Erste-Analysten. Mit den wenigen Geschäftsindikatoren für das Gesamtjahr 2013 sei die Porr über den eigenen Erwartungen gelegen. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt und man sehe den Konzern bestens positioniert um künftig attraktive Verträge abschließen zu können, hieß es weiter.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Analysten 1,61 Euro für 2013, sowie 2,84 bzw. 3,92 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,44 Euro für 2013, sowie 0,70 bzw. 1,14 Euro für 2014 bzw. 2015. (APA, 5.3.2014)

Share if you care.