Tabarez mit Respekt vor ÖFB-Team, Suarez von Beginn an

4. März 2014, 22:48
4 Postings

Klagenfurt - Uruguays Fußball-Teamchef Oscar Tabarez hat sich vor dem Testspiel am Mittwoch im Klagenfurter Wörthersee-Stadion respektvoll über Gegner Österreich geäußert. Die Mannschaft von Marcel Koller sei stark und verfüge über hohe Qualität, erklärte der 66-Jährige, der nach eigenen Angaben einige WM-Qualifikationspartien der Österreicher und auch das 1:0 gegen die USA studiert hatte.

Tabarez hob die ÖFB-Offensivabteilung und David Alaba hervor, außerdem verfolgte er laut eigenen Angaben in vergangenen Jahren auch den österreichischen Club-Fußball. "Damals waren Rapid und Austria große Mannschaften", erklärte der Coach.

Bei aller Bewunderung für den rot-weiß-roten Kick machte Tabarez aber auch klar, dass seine Truppe voll auf Sieg spielen werde. "In allen Partien, die wir bestreiten, wollen wir eine gute Leistung zeigen und ein ordentliches Resultat erfahren."

Bei diesem Vorhaben muss Tabarez allerdings auf Edinson Cavani verzichten - der Stürmerstar sagte für das Österreich-Match wegen einer Oberschenkelverletzung ab, wurde aber danach am Sonntag beim Sieg seines Clubs Paris St. Germain gegen Olympique Marseille eingewechselt und erzielte dabei ein Tor.

"Ich habe letzten Dienstag den endgültigen Kader herausgegeben, da war Cavani noch verletzt", sagte Tabarez. "Wir wollten kein Risiko eingehen. Wir müssen Cavani nicht testen, denn wir wissen, wie gut er ist. Das Wichtigste ist, dass er bei der WM topfit ist", betonte Uruguays Teamchef, der bereits am Dienstagabend die Aufstellung bekanntgab.

Alle zur Verfügung stehenden uruguayischen Top-Stars werden von Beginn an mit dabei sein, das Sturm-Duo lautet Luis Suarez/Diego Forlan. (APA, 4.3.2014)

Aufstellung Uruguay gegen Österreich: Muslera - M. Pereira, Lugano, Godin, Fucile - Stuani, Perez, Rios, Rodriguez - Suarez, Forlan

Share if you care.