Fastenzeitvertreib mit Alpenkaviar

12. März 2014, 11:35
11 Postings

Der feinkörnige Kaviar der sibirischen Störe ist doppelter Hinsicht geeignet, sich die Fastenzeit auf gut katholische Art dekadent zu gestalten

Am Rande des Nationalparks Kalkalpen züchtet Helmut Schlader sibirische Störe.

Sein Kaviar ist in doppelter Hinsicht geeignet, sich die Fastenzeit auf gut katholische Art dekadent zu gestalten: Außerordentlich fein, sehr zurückhaltend gesalzen (und deshalb kaum zwei Monate haltbar), von feinkörniger Textur - und dazu ganz erstaunlich günstig! Was, zugegeben, bei Kaviar nur im Vergleich zur Konkurrenz zutrifft. (Severin Corti, Rondo, DER STANDARD, 7.3.2014)

  • Alpenkaviar, EURO 2 je Gramm, z. B. EURO 59,90 / 30 g bei Feinkost Böhle, Wollzeile 30, 1010 Wienwww.boehle.at
    foto: lukas friesenbichler

    Alpenkaviar, EURO 2 je Gramm, z. B. EURO 59,90 / 30 g bei Feinkost Böhle, Wollzeile 30, 1010 Wien
    www.boehle.at

Share if you care.