Segel setzen: Die beliebtesten Schiffe

Ansichtssache5. März 2014, 16:45
35 Postings

Ausschlaggebend für die Bewertungen von Schiffen sind Sauberkeit, Service und Unterhaltungsangebot. Unter den besten finden sich Hochsee- und Flussschiffe

Auf der Buchungs- und Bewertungsplattform Holidaycheck werden nicht nur Hotels bewertet, sondern auch Schiffe. Dabei werden unterschiedliche Schiffstypen gelistet, etwa Flussschiffe, Hochseeschiffe und Segelschiffe.

In der Gesamtübersicht der beliebtesten Schiffe führt ein Segelschiff, und zwar die MS Grand Admiral. "Beliebtestes" Schiff beziehungsweise Hotel bedeutet bei Holidaycheck eine Kombination aus Weiterempfehlungsrate, Vergabe von Sonnen beziehungsweise Ankern in verschiedenen Kategorien sowie die Anzahl der Bewertungen. Vor allem die Anzahl der Bewertungen ist wichtig, da ein Hotel oder Schiff mit nur zwei Bewertungen, aber 100-prozentiger Wiederempfehlung nicht sonderlich ins Gewicht fällt.

Wir haben uns die ersten zehn Schiffe angesehen, die als die beliebtesten gelistet sind. Führend ist kein Ozeanriese, sondern ein Segelschiff. (todt, derStandard.at, 5.3.2014)

foto: holidaycheck.de

Platz 1: MS Grand Admiral

Dieses elegante Segelschiff, das im Mai 2006 seine Jungfernfahrt absolvierte, ist aus Teakholz gebaut und hat eine Gesamtlänge von 65 Metern. 18 Doppelkabinen mit Bad (Dusche) und WC, eine Bord-Bar im Salon und ein türkisches Café stehen den Gästen zur Verfügung. Sieben Crew-Mitglieder arbeiten an Bord. Die Holidaycheck-User sind jedenfalls großteils sehr angetan von dem Schiff, loben das großzügige Platzangebot und die Atmosphäre. Aber kein Lob ohne Kritik und so beschwert sich ein User über mangelnde Sauberkeit - in einem weiteren Kommentar wird gerade diese besonders gelobt. Ein anderer User klagt, dass die Segel für das Schiff zu klein wären und daher Segeln gar nicht möglich sei. Auch das Gastronomieangebot wird kritisiert - und an anderer Stelle hoch gelobt.

1
foto: royalcaribbean

Platz 2: Oasis of the Seas

Bereits auf dem zweiten Platz kommt der erste Gigant der Meere: die Oasis of the Seas. Dieser Ozeantampfer von RoyalCarribean verspricht Unterhaltung auf See - und zwar für die ganze Familie. Der schwimmende Vergnügungspark mit Karussell, akrobatischen Vorführungen, Rutschen, Surfsimulator, mit Musical-Darbietungen, Paraden und Partys bietet 5.400 Seefahrern Platz. Das Schiff kreuzt im Mittelmeer, in der Karibik und über den Atlantik. 97 Prozent würden eine Reise mit der Oasis of the Seas weiter empfehlen. Ein User beklagt sich über die Massenabfertigung im Restaurant, ein anderer ist für den Rest seinen Lebens von Fahrten auf einem Schiff dieser Größe geheilt. Der Mehrheit allerdings ist begeistert von den enormen Ausmaßen des Schiffs, dem riesigen Angebot an Bord und der logisitischen Meisterleistung, dieses fahrende Hotel zu betreiben.

2
foto: royalcaribbean

Platz 3: Freedom of the Seas

Auch das nächste Schiff ist nicht wesentlich kleiner - und entstammt der gleichen Reederei. 3.634 Passagiere haben auf der Freedom of the Seas Platz. In den Bewertungen auf Holidaycheck beklagen mehrere User die vielen Menschen an Bord. Manche beklagen sich auch über die vielen Amerikaner. Andere wiederum freuen sich, dass trotz der vielen Passagiere immer ein Plätzchen zu finden sei, wo man ungestört sein könne. Allerdings: Sucht jemand, der auf einem Schiff mit Surfsimulator, Kletterwand, Eislaufbahn, Wasserpark, 3D-Kino oder Leinwand am Pooldeck unterwegs ist, tatsächlich die Stille des Ozeans? Wohl kaum. In den meisten Bewertungen werden auch der große Komfort, das umfassende Angebot, der reibungslose Ablauf und das gute Service gelobt. 96 Prozent empfehlen das Schiff weiter.

3
foto: sunrise

Platz 4: Sunrise Select MS Terramar

Flusskreuzfahrten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, für viele sind sie auch der Einstieg in diese Form des Reisens, da die Distanzen nicht so groß und die Schiffe nicht so riesig sind. Dieses Nilflusskreuzfahrtschiff von Sunrise, einem ägyptischen Hoteluternehmen, ist das bestplatzierte Flussschiff mit einer 100prozentigen Weiterempfehlungsrate (48 Bewertungen). Begeistert ist man vor allem ob der nostalgischen Gestaltung des Schiffs, das ein Flair "wie vor 40 Jahren" vermittelt. Geschätzt wird aber auch, dass nur 40 Gäste an Bord sind, das Personal besonders freundlich und das Essen ausgezeichnet ist. Vermisst werden nur Angebote für Sport oder Unterhaltung.

4
foto: royalcaribbean

Platz 5: Allure of the Seas

Aber schon sind wir wieder zurück bei den Riesen der Meere - und bei RoyalCaribbean. Die Allure of the Seas gehört, wie die Oasis of the Seas, zur "Oasis-Klasse", die auf 18 Decks Abenteuer pur versprechen. An Bord wachsen echte Pflanzen, für Unterhaltung sorgen jede Menge actiongeladene Angebote wie eine Seilrutsche oder ein Surfsimulator. Auch hier genießen 5.400 Passagiere die Fahrt übers Mittelmeer oder in die Karibik. Gelobt werden auch bei der Allure, dass trotz der vielen Gäste noch Platz war, um sich frei zu bewegen. Klagen gibt's über die Dauerbeschallung, die Größe des Schiffs und die vielen, vielen Menschen an Bord. Wiederempfehlung bei 98 Prozent.

5
foto: bulut yachting

Platz 6: Mutlu Kaptan

Das zweite Segelschiff in der Best-Of-Liste ist in der Ägäis und an der türkischen Riviera unterwegs. Die beliebten "Blauen Reisen" zählen zu den schönsten Schiffsreisen. Bei diesen Kreuzfahrten steht die landschaftliche Schönheit im Mittelpunkt. Mit nur acht Kabinen kann von Menschenauflauf keine Rede sein. Das Schiff wird als sehr gepflegt beschrieben, allerdings sind auch hier die Segeln eher Zierde als Mittel zur Fortbewegung. Die Crew wird gelobt, das Essen auch. Das Flusskreuzfahrtschiff von Bulut-Yachting kommt auf eine Weiterempfehlungsrate von 98 Prozent bei 50 Bewertungen.

6
foto: royalcaribbean

Platz 7: Liberty of the Seas

Zurück auf die hohe See und zu RoyalCaribbean. Mit 3.634 ist dieses Schiff so groß wie die Freedom of the Seas - sie gehört auch zur gleichen Bauklasse. Die Schiffe der Freedom-Klasse verfügen über 15 Decks, auf denen die Passagiere alles finden, um sich die Zeit zu vertreiben. Neben Shops und Cafés sind das vor allem Spielplätze für Kinder und Erwachsene. 166 Bewertungen wurden für das Schiff abgegeben, die Weiterempfehlungsrate liegt bei 97 Prozent. Bemängelt wird, dass man dem Schiff sein Alter (Baujahr 2007) bereits ansehen würde - und dass Schiffsreisen mit den Ozeandampfern der RC am Ende doch immer das gleiche wären. Kritik gibt es auch für die engen Kabinen.

7
foto: celebrity cruises

Platz 8: Celebrity Equinox

Das nächste Hochseeschiff, eine andere Reederei. Celebrity Cruises schickt die Equinox auf Kreuzfahrt in die Karibik, aufs Mittelmeer und über den Atlantik. Geboten werden Sport- und Wellnessangebote sowie ein Unterhaltungsprogramm mit Theater, Casino, Tanz und Shows. 2.850 Passagiere haben Platz, die Weiterempfehlungsrate liegt bei 96 Prozent (bei 118 Bewertungen).

8
foto: suntimes

Platz 9: Suntimes

207 Bewertungen sind für dieses beliebte Flusskreuzfahrtschiff, das auf dem Nil unterwegs ist, bereits eingegangen. Das Schiff von Suntimes ist zwar nicht mehr ganz jung, wird aber als "noch gut in Schuss" beschrieben. Allerdings gibt es auch zahlreiche Beschwerden bezüglich der Hygiene und Sauberkeit, einige User beklagen sogar, dass das "halbe Schiff krank" war und es zu Durchfallerkrankungen kam. Trotzdem kommt das Schiff auf 96 Prozent Weiterempfehlungsrate.

9
foto: 1avista

Platz 10: VistaPrima

"Nach drei Jahren immer noch Top" lautet der Kommentar eines Users, ein anderer hingegen spricht von einem altmodischen Schiff. Das Flusskreuzfahrtschiff von 1Avista wurde 2010 in Dienst gestellt und ist mit 150 Passagieren auf Rhein und Mosel unterwegs. Die Weiterempfehlung für die VistaPrima liegt bei 94 Prozent bei 71 Bewertungen.

10
Share if you care.