Oscar Pistorius vor Gericht: Bilder eines gefallenen Stars

Ansichtssache4. März 2014, 13:53
111 Postings

Zweiter Prozesstag gegen den südafrikanischen Sprintstar - Anwalt zweifelt Glaubwürdigkeit der Belastungszeugin an

Pretoria - Im Mordprozess gegen Paralympics-Star Oscar Pistorius in Pretoria hat sein Anwalt am zweiten Prozesstag die Glaubwürdigkeit der ersten Zeugin vehement infrage gestellt. Universitätsprofessorin Michelle Burger blieb aber auch am zweiten Prozesstag dabei, dass sie in der Tatnacht Schreie und Schüsse aus dem Haus von Pistorius gehört habe. Am Ende des mehr als vier Stunden langen Kreuzverhörs brach Burger in Tränen aus.

Verteidiger Barry Roux verwies auf angebliche Widersprüche in Details bei ihren Aussagen vor der Polizei und vor Gericht. Außerdem bezweifelte er, dass Burger aus einer Entfernung von 177 Metern die unterschiedlichen Schreie und Schüsse genau habe hören können. "Ich weiß, wie sich ein Pistolenschuss mitten in der Nacht anhört", betonte Pistorius' Nachbarin und verwies auf die ruhige Sommernacht. Die Fenster seien geöffnet gewesen. Sie beharrte darauf, sie habe einen Mann und dann eine Frau um Hilfe schreien gehört.

Roux bezweifelte die Aussagen der Wissenschafterin. Doch der Staranwalt musste sich schließlich entschuldigen, als er Burger unterstellte, sie sei nicht ehrlich. Pistorius selbst hatte von harmonischen Stunden am Abend mit seiner Freundin Reeva Steenkamp gesprochen. Zum Prozess sind insgesamt 107 Zeugen geladen. (APA, 4.3.2014)

foto: apa/epa/kim ludbrook/pool
1
foto: apa/epa/kim ludbrook/pool
2
foto: apa/epa/kim ludbrook/pool
3
foto: apa/epa/kim ludbrook/pool
4
foto: apa/epa/kim ludbrook/pool
5
foto: apa/epa/kim ludbrook/pool
6
foto: apa/epa/kim ludbrook/pool
7
Share if you care.