Online-Banking der Bank Austria war wieder außer Gefecht

4. März 2014, 12:57
127 Postings

Netzwerkprobleme im Rechenzentrum - Auch Geräte in den Foyers "teilweise" nicht in Betrieb

Das Online-Banking der Bank Austria  war wieder einmal außer Gefecht. Netzwerkprobleme im Rechenzentrum führten am Dientag zum Ausfall, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Betroffen waren "teilweise" auch die Geräte in den Foyers. Gegen 13:15 war das Online-Banking-Service wieder nutzbar.

Ausfälle

Ein IT-Problem in der Rechenzentrale in München hatte das System in Österreich zuletzt im Oktober des vergangenen Jahres mehrere Stunden lang lahmgelegt. Ein Jahr zuvor waren mehr als die Hälfte der und 700.000 Online-Kunden offline. Die Bank Austria ließ sich die Wiedergutmachung 11 Mio. Euro kosten. Anfang Februar 2013 standen dann kurz erneut Filialen der UniCredit-Tochter sowie das Online-Banking still. (APA, 4.3. 2014)

 

  • Artikelbild
    foto: webstandard
Share if you care.