Blogger wegen Kritik an der Staatsführung in Vietnam verurteilt

4. März 2014, 12:17
posten

Offizieller Vorwurf: "Missbrauch demokratischer Freiheiten"

Ein Blogger ist wegen "Missbrauchs demokratischer Freiheiten und Verletzung von Staatsinteressen" in Vietnam zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Das sagte sein Anwalt Tran Vu Hai am Dienstag. Truong Duy Nhat (50) hatte auf seinem Blog den Rücktritt des Regierungs- und des Parteichefs des kommunistischen Einparteienstaats gefordert.

"Politik der Partei falsch dargestellt"

Truong arbeitete bis 2011 für eine staatliche Zeitung. "Die Staatsanwaltschaft sagte, mein Mandant habe das Prestige der Partei (beschmutzt), und ihre Politik falsch dargestellt", sagte der Anwalt. Vietnam geht seit Monaten rigoros gegen Dissidenten vor. (APA, 04.03.2014)

Share if you care.