Außenamt: Reisewarnung für die Krim

4. März 2014, 11:54
6 Postings

Von nicht unbedingt notwendigen Reisen in die Ukraine wird abgeraten

Kiew/Moskau/Wien - Das österreichische Außenministerium hat am Samstag eine Reisewarnung für die Krim herausgegeben. Auf der zur Ukraine gehörenden Halbinsel komme es seit Donnerstag zu teils gewaltsamen Auseinandersetzungen. Eine weitere Eskalation sei nicht auszuschließen, heißt es auf der Homepage des Ministeriums.

Laut Außenministerium besteht für die gesamte Ukraine ein hohes Sicherheitsrisiko. Von nicht unbedingt notwendigen Reisen wird abgeraten. Auf der Halbinsel Krim könne es zu Behinderungen sowohl im Straßenverkehr als auch im öffentlichen Verkehr kommen.

Von nächtlichen Überlandfahrten mit dem Auto wird abgeraten. Es komme immer wieder zu bewaffneten Raubüberfällen - etwa bei längeren Ruhepausen - wobei hier beleuchtete Rastplätze oder Tankstellen keinen Schutz bieten würden. Auch im Fall von Pannen sei die Sicherheit nicht gewährleistet.  (APA, 1.3.2014)

Share if you care.