Sturm in Nordspanien: Bis zu zwölf Meter hohe Wellen im Atlantik

3. März 2014, 19:08
17 Postings

Bevölkerung soll sich von der Küste fernhalten

La Coruna - Ein Sturmtief an der nordspanischen Küste hat im Atlantik bis zu zwölf Meter hohe Wellen aufgetürmt. In mehreren Gegenden der Atlantikküste lösten die Behörden am Montag die höchste Alarmstufe aus. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, sich von der Küste fernzuhalten.

In der galicischen Hafenstadt La Coruna wurde wegen des Unwetters das Betreten von Stränden verboten. Die Wogen setzten die Strandpromenade der Stadt unter Wasser. In der nahe gelegenen Ortschaft Mino rissen die Wellen die Fassade eines Wohngebäudes in der Nähe des Strandes ein. Die Böen an der Atlantikküste erreichten nach Angaben der Online-Zeitung "lavozdegalicia.es" Geschwindigkeiten von bis zu 110 km/h. (APA, 3.3.2014)

Share if you care.